Innovation

Ausgezeichnete Orte

Wir gratulieren den sechs Bundessiegern!

Leuchttürme der deutschen Innovationslandschaft: die Ehrung der Bundessieger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Mit ihren Ideen für die Gestaltung ländlicher Räume stehen sie für das beispielhafte Engagement zahlreicher Initiativen, Vereine oder Unternehmen: die sechs Bundessieger 2014 zum Jahresthema „Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“. Aus 100 Preisträgern wählte die Fachjury des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ für die Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft jeweils einen herausragenden Preisträger. Im Rahmen eines feierlichen Empfangs in den Türmen der Deutschen Bank in Frankfurt am Main übergaben Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands Deutsche Bank AG, und Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und Präsident des Deutschland – Land der Ideen e. V., die Auszeichnung. Auch der diesjährige Publikumssieger – die „SmartRegion Pellworm“ – erhielt seinen Preis. In einer bundesweiten Online-Abstimmung wurde er vom Publikum zum beliebtesten Projekt gekürt.

Ob flächendeckendes Internet für die Kommunen, Ausbildung künftiger Landärzte oder die Belebung der regionalen Kulturszene – die zentralen Herausforderungen des ländlichen Lebens meistern die Bundessieger auf besonders innovative Art und Weise. „Die Bundessieger überzeugen mit engagierten Innovationen, die wertvolle Impulse für Stadt und Land geben. Ihre Heimatverbundenheit und ihre Kreativität tragen dazu bei, die Vielfalt der Regionen zu beleben“, lobte Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands Deutsche Bank AG.
Und auch Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und Präsident des Deutschland – Land der Ideen e. V., zeigte sich begeistert von den Leuchtturmprojekten: „Für den Standort Deutschland brauchen wir gute Ideen aus allen Regionen des Landes. Abseits der urbanen Zentren eine solche Innovationskraft vorzufinden, ist für mich sehr beeindruckend. Die Bundessieger liefern Lösungen für alle gesellschaftlichen Bereiche und sind wegweisenden Leuchtturmprojekte aus dem ländlichen Raum, die das Potenzial haben, unsere Zukunft positiv zu gestalten.“

Diese sechs Bundessieger hat die Expertenjury mit Unterstützung des Fachbeirats gewählt:

Kategorie Wirtschaft:
Breitband für alle in Cochem-Zell, Breitband-Infrastrukturgesellschaft Cochem-Zell mbH (Rheinland-Pfalz)
Ein Landkreis und fünf Verbandsgemeinden schließen sich beim Breitbandausbau zusammen und bringen ihre Region voran

Kategorie Kultur:
Opernale – das Opernfestival im ländlichen Norden, Opernale e. V., Sundhaben (Mecklenburg-Vorpommern)
Ein gemeinnütziges Opernfestival tourt übers Land und belebt damit die regionale Kulturszene

Kategorie Wissenschaft:
RETHINK – Fallstudien für eine moderne Landwirtschaft, Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Hessen)
Eine großangelegte Studie bringt europäische Wissenschaftler an einen Tisch – für mehr Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft

Kategorie Umwelt:
Treptitz – gemeinsam für nachhaltige Infrastrukturen im ländlichen Raum, Verein zum ökologischen Gewässerschutz Treptitz e.V., Cavertitz (Sachsen)
Bürger eines Dorfs machen ihre Abwasser- und Energieinfrastruktur mit vereinten Kräften reif für die Zukunft

Kategorie Bildung:
Klasse Allgemeinmedizin – Mentoren für angehende Ärzte, Medizinische Fakultät der Universität Halle-Wittenberg (Sachsen)
Landärzte begeistern als Mentoren Studierende für den Medizineralltag fernab der Städte

Kategorie Gesellschaft:
alma – integratives Netzwerk für die Landwirtschaft, alma e. V. – arbeitsfeld landwirtschaft mit allen, Verden/Aller (Niedersachsen)
Ein Verein macht sich stark für Arbeitnehmer mit Handicap in der Landwirtschaft

Mit dem Wettbewerb machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank die Innovationskraft kreativer Köpfe sichtbar. Der Wettbewerb greift drängende Fragen und Probleme unserer Zeit auf mit dem Ziel, eine gesellschaftliche Debatte anzustoßen.

Innovationen querfeldein

Innovationen querfeldein

Erfahren Sie hier mehr über das Jahresthema „Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“.

weiter

Das könnte Sie auch interessieren