Avale

Risiken minimieren und effektiv steuern

  • Überschau- und planbare Avalkreditkosten
  • Einsatz bei nationalen und internationalen Geschäften
  • Gut beraten mit internationaler Expertise

Ihr Aval für effektiven und sicheren Handel

Mit Avalen der Deutschen Bank können Sie Risiken aus nationalen und internationalen Geschäften minimieren und effektiv steuern. Avallinienmanagement ist besonders für international agierende Unternehmen sehr wichtig. Finden Sie hier die passende Strategie für Ihre Vorhaben.

Mehr Sicherheit für bessere Geschäfte

Jeder, der am nationalen und internationalen Handel teilnimmt, wird in seinen täglichen Geschäften zwangsläufig mit Fragen nach Gewährleistung und Risikoabsicherung konfrontiert - sei es als Leistungserbringer oder als Leistungsempfänger.

Da ist es gut, einen starken und kompetenten Partner an seiner Seite zu wissen. Denn viele Ihrer Geschäfte lassen sich durch die Ausstellung eines individuell angepassten Avals – in Form einer im grenzüberschreitenden Handel üblichen Bankgarantie oder einer im Inland üblichen Bankbürgschaft - komfortabel absichern.


Als international renommierte Bank steht die Deutsche Bank mit ihrem Namen als Garantin hinter Ihnen und bietet so eine sichere Basis für Ihre Geschäftspartner.


Ihre Vorteile bei Bürgschaften / Garantien im Überblick

  • Minimieren und steuern Sie Ihre Geschäftsrisiken
  • Passgenaue Lösungen und internationale Erfahrung
  • Wir bürgen mit unserem Namen – weltweit

Sie möchten mehr über die Vorteile von Avalen für Ihr Geschäft erfahren? Sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gern.


Was unterscheidet Aval, Bürgschaft und Garantie?

Durch Ausstellung eines Avals, in Form einer im grenzüberschreitenden Handel üblichen Bankgarantie oder einer im Inland üblichen Bankbürgschaft, lassen sich etliche Ihrer Risiken absichern. Bei entsprechender Bonität übernehmen wir für Sie als Auftraggeber des Avals gern die Funktion des Garanten bzw. Bürgen und verpflichten uns damit, den Garantiebegünstigten - Ihren Geschäftspartner - unter bestimmten Voraussetzungen schadlos zu halten.



Das Aval bzw. Bankaval umfasst als Oberbegriff die Bürgschaft und die Garantie, die man in Deutschland differenziert betrachten muss.

Die Bürgschaft


Die Bürgschaft ist ihrem Wesen nach abhängig vom Grundgeschäft. Das bedeutet, sie ist vom Bestand sowie von Umfang und Dauer der verbürgten Forderung abhängig. Je nach Ausgestaltung bestehen Möglichkeiten der Einrede. Die Bürgschaft ist im deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt und findet daher in der Regel nur im Inlandsgeschäft Anwendung.

Die Garantie


Die Garantie hingegen ist rechtlich abstrakt, das heißt losgelöst vom Entstehen und Fortbestehen der zu sichernden Forderung. Aufgrund dieser Abstraktheit kann die garantierende Bank keine Einreden aus dem Grundgeschäft geltend machen. Dem Begünstigten wird dadurch die schnelle Inanspruchnahme der Garantie ermöglicht.

Die Bankgarantie ist das übliche Sicherungsinstrument im internationalen Geschäftsverkehr.