Leasing

Jetzt mit Leasing clever investieren

  • Leasing – mit schnellem Zugang und flexiblen Lösungen
  • Sicherheit einer festen Kalkulationsgrundlage
  • Steuerliche Vorteile nutzen

Leasen statt Investieren: die eigenkapitalschonende Alternative

Für Sie als Unternehmer zählen Flexibilität und Schnelligkeit. Hier ist Leasing nicht nur eine attraktive Alternative zur klassischen Finanzierung – Sie erhalten Ihre Zusage bei entsprechender Bonität jetzt auch noch schneller als bisher.1 Finden Sie jetzt Ihre passende Leasingfinanzierung. Wir beraten Sie gern.


Modernes Leasing: gesagt, getan


Das heutige Geschäftsleben erfordert schnelle und flexible Investitionen. Leasing kann hier aufgrund der steuerlichen Vorteile eine attraktive Alternative zur klassischen Finanzierung sein. Um Sie dabei zu unterstützen, geben Ihnen unsere Experten bei entsprechender Bonität die Zusage für Ihre Leasingfinanzierung1 bis zu einem Nettoanschaffungswert von 125.000 Euro bereits im Beratungsgespräch.2 Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin für passgenaue Leasingangebote.

Leasingkernbereiche: vom Autoleasing bis zur Produktionsanlage

  • Transportmittel wie Pkw und Nutzfahrzeuge
  • Hightech wie Hard- und Software, Telekommunikations- oder Medizintechnik
  •  Industriegüter wie Einrichtungen, Produktionsmaschinen, Druckmaschinen







1 Leasing ist ein Angebot der SG Equipment Finance – GEFA-Leasing GmbH.
2 Ausreichende Bonität und Objektwertigkeit vorausgesetzt, Existenzgründer ausgenommen.



Leasing bietet eine Vielzahl von Vorteilen

  • Nutzen SIe eine feste Kalkulationsgrundlage
    Leasingraten werden für die gesamte Vertragslaufzeit fest vereinbart. Damit haben Sie eine klare Planungsgrundlage.
  • Erhalten Sie Ihre Liquidität
    Investieren ohne oder mit geringem Kapitaleinsatz schont Ihr Eigenkapital, Sie gewinnen finanziellen Spielraum. 
  • Zahlen Sie erst ab tatsächlicher Nutzung
    Leasingraten fallen erst parallel zur Nutzung des Leasingobjekts an. Sie müssen in der Regel nicht in Vorlage treten.  
  • Profitieren Sie vom Barzahlervorteil
    Treten Sie bei Preisverhandlungen gegenüber dem Verkäufer wie ein Barzahler auf und erhalten Sie so alle Optionen auf mögliche Rabatte.
  • Steuerliche Chancen
    Leasingraten gelten steuerlich als Aufwand und sind somit voll absetzbar. Ihr Steuerberater nennt Ihnen die möglichen Vorteile.

Full-Service-Leasing und Mietkauf: so individuell wie Ihre Pläne


Jedes unternehmerische Vorhaben erfordert spezifisch zugeschnittene Finanzierungen. Deutsche Bank Leasing bietet Ihnen hierfür eine Vielzahl vorteilhafter Lösungen. Unsere Finanzierungsexperten beraten Sie gerne.

Full-Service-Leasing
Ein über die Leasingfinanzierung hinausgehendes Full-Service-Angebot mit exklusiven Zusatzleistungen wie z.B. Wartung, Reparatur oder Versicherungen. Im Fall von Full-Service-Leasing können Leasingentscheidungen allerdings nicht immer direkt im Beratungsgespräch getroffen werden.

Vollamortisation
Die Leasingrate deckt während der Leasingdauer den gezahlten Kaufpreis sowie alle Nebenkosten – einschließlich Finanzierungskosten und Zinsen.


Teilamortisation
Während der Leasingdauer amortisiert die Leasingrate die Anschaffungskosten des Leasingobjekts nur zum Teil. Der verbleibende Restwert wird auf die Zeit nach Ablauf der vereinbarten Leasingdauer verlagert und ist je nach Vertragsgestaltung vom Leasingnehmer zu zahlen.

Leasing mit Mehrerlösbeteiligung
Das Leasingobjekt wird nach Ende der Vertragslaufzeit vom Leasinggeber veräußert. Dieser Veräußerungswert wird im Leasingangebot mit kalkuliert und senkt die Leasingrate. Erzielt das Leasingobjekt einen höheren Veräußerungswert, wird der Leasingnehmer am Mehrerlös beteiligt.

Kündbare Verträge
Diese Vertragsvariante findet insbesondere bei Investitionsgütern Anwendung, die wie etwa EDV-Systeme einem schnellen technischen Fortschritt unterworfen sind. Durch die Kündigung kann der Leasingnehmer kurzfristig auf technische Neuerungen und Veränderungen im Unternehmen oder am Markt reagieren.
Der kündbare Leasingvertrag wird zwar auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, es besteht aber die Möglichkeit, ihn zu vorab vereinbarten Bedingungen zu kündigen. Bei Kündigung zu im Vertrag definierten Terminen werden festgelegte Abschlusszahlungen² fällig. Zur Ratenberechnung wird eine kalkulatorische Laufzeit für den Leasingvertrag festgelegt. Nach Ablauf dieser Laufzeit erhält der Leasingnehmer – falls er das Objekt weiter nutzen möchte – ein Angebot, das Objekt zu kaufen oder für eine reduzierte Leasingrate weiterzuleasen.

Mietkauf
Beim Mietkauf erwirbt der Vermieter ein Investitionsobjekt und überlässt es dem Mieter. Im Unterschied zum Leasing geht das Objekt am Ende der Mietzeit automatisch in das Eigentum des Mieters über. Das Objekt wird im Jahresabschluss des Mieters aktiviert. So kann der Mieter Abschreibungen und eventuelle Subventionen geltend machen.

Beispielhafte Leasingangebote

Die Finanzierung eines Geschäftswagens oder die Finanzierung einer Maschine für die Produktion sind Beispiele für eine Leasingfinanzierung. Wie sich eine Leasingfinanzierung für Ihre Vorhaben rechnet, erklären wir Ihnen jederzeit in einem individuellen Expertengespräch.


PKW-Leasing (gebraucht) mit Mehrerlösbeteiligung

Bei einem Leasing mit Mehrerlösbeteiligung veräußert der Leasinggeber das Fahrzeug nach Ende der Vertragslaufzeit. Der Veräußerungswert des Geschäftswagens wird mitkalkuliert und senkt die monatliche Leasingrate. Erzielt das Fahrzeug einen höheren Veräußerungswert als veranschlagt, wird der Leasingnehmer am Mehrerlös beteiligt.

Beispiel:  PKW-Leasing

db Leasing-Lösung für einen Audi Q7 3.0 TDI

Leasingvertrag: PKW-Leasing mit Mehrerlös-Beteiligung
Fahrleistung: 100.000 km
Leasingobjekt: Audi Q7 3.0 TDI
Nettoanschaffungswert: 67.000 EUR
Leasingdauer: 42 Monate
Restwert: 23 %
Monatliche Rate: 1.353,40 EUR

Bei der Mehrerlös-Beteiligung wird das Fahrzeug nach Ende der Vertragslaufzeit vom Leasinggeber veräußert. Dieser Veräußerungswert wird mitkalkuliert und senkt die monatliche Leasingrate. Erzielt das Fahrzeug einen höheren Veräußerungswert, wird der Leasingnehmer am Mehrerlös beteiligt.

Maschinenleasing mit Full-Service-Option

Gerade bei Spezialmaschinen können öfter Wartungen und Reparaturen anfallen, die sehr teuer werden. Um diese Kosten abzudecken, bieten wir Ihnen zusätzlich zu Ihrer Leasingfinanzierung ein Angebot, bei dem die monatliche Leasingrate Zusatzleistungen wie Wartung, Reparatur oder Versicherungen beinhaltet. 

Beispiel: Maschinen-Leasing

db Leasing-Lösung für eine Drehmaschine

Leasingvertrag: Maschinen-Leasing
Leasingobjekt: Doosan Drehmaschine PUMA  MX2100 
Nettoanschaffungswert: 123.000 EUR
Leasingdauer: 54 Monate
Restwert: 25%
Monatliche Rate: 1.936,14 EUR

Ihre Maschinen sind Ihre Leistungsträger. Für optimalen Schutz und Ihre Absicherung haben wir die richtige Maschinenversicherung für Sie. Wir vermitteln Ihnen nicht nur umfassenden Versicherungsschutz, sondern auch branchengerechte Tarife und Deckungskonzepte.

1Leasing ist ein Angebot der SG Equipment Finance – GEFA-Leasing GmbH.

2Ausreichende Bonität und Objektwertigkeit vorausgesetzt, Existenzgründer
ausgenommen.