Frankfurt am Main / New York, 08. Februar 2013

Deutsche Bank feiert 15-jährige Kooperation mit Solomon R. Guggenheim Foundation


Sammlung des Guggenheim Museums um zeitgenössische Meisterwerke erweitert

Die Deutsche Bank feiert ihre 15-jährige Kooperation mit der Solomon R. Guggenheim Foundation und gibt bekannt, dass Werke von neun Künstlern, die für das Deutsche Guggenheim in Auftrag gegeben wurden, in die ständige Sammlung des Solomon R. Guggenheim Museums übergehen. Alle Auftragsarbeiten wurden eigens für die Ausstellungshalle in Berlin geschaffen und dort erstmals präsentiert.

Zu den Kunstwerken, die anlässlich der Beendigung der Kooperation in die Guggenheim-Sammlung übergehenden, zählen bedeutende Arbeiten von Pawel Althamer, John Baldessari, Hanne Darboven, William Kentridge, Julie Mehretu, Gabriel Orozco, Agathe Snow, Jeff Wall und Phoebe Washburn. Diese umfassen Gemälde, Fotografien, Skulpturen, Installationen und Videoarbeiten. Acht bedeutende Auftragsarbeiten von Jeff Koons, Gerhard Richter, James Rosenquist, Andreas Slominski, Hiroshi Sugimoto, Bill Viola, Lawrence Weiner und Rachel Whiteread, die in den ersten fünf Jahren der Kooperation entstanden sind, wurden dem Guggenheim Museum bereits 2005 übergeben.

Eine weitere Gruppe der Auftragsarbeiten wird in die Sammlung Deutsche Bank übergehen und in öffentlich zugänglichen Bereichen der Bank präsentiert. Darunter findet sich beispielsweise ein großformatiges Gemälde von John Baldessari, das in der Eingangshalle der Zentrale der Bank in New York zu sehen ist, sowie die raumgreifende Installation „Memory“ von Anish Kapoor, die derzeit im Museum of Contemporary Art Australia in Sydney zu sehen ist.

Das Deutsche Guggenheim wurde 1997 als eine einzigartige Kooperation zwischen der Deutschen Bank und der Solomon R. Guggenheim Foundation ins Leben gerufen. Mit einem anspruchsvollen Ausstellungsprogramm zeitgenössischer und moderner Kunst sowie Auftragsarbeiten wirkte das Deutsche Guggenheim als Katalysator für das Schaffen von einer Reihe hervorragender Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts. Die ursprünglich auf fünf Jahre angelegte Zusammenarbeit verlängerte sich schließlich auf eine 15 Jahre bestehende Kooperation.

„Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Solomon R. Guggenheim Foundation hinterlässt die Deutsche Bank ein herausragendes Vermächtnis, das den enormen Nutzen unserer kulturellen Partnerschaft verdeutlicht. Mit der Übergabe an das Guggenheim sorgen wir dafür, dass diese Werke weltweit gezeigt werden können“ sagte Stefan Krause, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank und Vorsitzender des Global Art Steering Committee.
 
„Die Präsenz des Deutsche Guggenheim in einem neuen, wiedervereinigten Berlin hat wesentlich zum Erfolg dieser Stadt beigetragen, die nicht nur ihre frühere Vitalität zurückerlangt hat, sondern heute Kulturhauptstadt mit einzigartigem künstlerischem Flair ist“, sagte Richard Armstrong, Direktor des Solomon R. Guggenheim Museums und der Foundation. „Wir freuen uns sehr, dass diese Auftragsarbeiten als Teil unserer ständigen Sammlung nun in Ausstellungen und über Online-Plattformen einem weltweiten Publikum vorgestellt werden können.“

Die Deutsche Bank wird künftig ihre Ausstellungen in Berlin in der eigenen Deutsche Bank KunstHalle fortsetzen. Ab April 2013 werden dort Gemeinschaftsprojekte mit unabhängigen Kuratoren, internationalen Partnermuseen und Kultureinrichtungen sowie regelmäßige Ausstellungen von Werken aus der Sammlung Deutsche Bank präsentiert. Die Kooperation mit dem Guggenheim wird auf Basis von Einzelprojekten fortgeführt.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Press & Media Relations

Klaus Winker (Frankfurt)
Tel.: +49 (69) 910 32249
E-Mail: klaus.winker@db.com

Mayura Hooper (New York)
Tel.: +1 (212) 250 5536
E-Mail: mayura.hooper@db.com



Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main