#regelmäßig anlegen

Der flexible Wertpapier-Sparplan für Deinen Vermögensaufbau

Regelmäßiges Anlegen kann sich auch für Dich auszahlen.

Mit einem Wertpapier-Sparplan von maxblue baust Du Dir Schritt für Schritt ein Wertpapier-Vermögen auf. Schon 50 Euro reichen für den Start aus. Wann, wieviel und in welche Wertpapiere Du anlegen willst, legst Du persönlich fest. Natürlich kannst Du Deinen Wertpapierplan je nach Lebenssituation flexibel anpassen.

Große Auswahl

  • Mehr als 500 sparplanfähige Wertpapiere
  • Aktien, Fonds, ETFs, ETCs wählbar
  • Du kannst auch kombinieren: Bis zu drei Wertpapiere je Sparplan möglich

Hohe Flexibilität

  • Anlageturnus selbst bestimmen, z.B. monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich
  • Wertpapier-Auswahl jederzeit online ändern
  • Sparrate jederzeit anpassen oder aussetzen
maxblue WertpapierSparplan
maxblue WertpapierSparplan

Top-Konditionen

  • Kostenloses Depot und Sparplankonto
  • Aktien, ETFs und ETCs: 1,25 % vom Kurswert je Kauf
  • Fonds mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

Die Wertpapiere für Deinen Sparplan

  • Mehr als 500 sparplanfähige Wertpapiere bieten Dir ein breites Spektrum an Investmentsätzen. Wähle einfach die Wertpapiere aus, die zu Dir passen. 

Das Plus:

Wenn Du mal mehr Geld übrig hast, kannst Du auch einen zusätzlichen Betrag auf Dein Sparplankonto überweisen. Am nächsten Anlagetermin (dem 20. eines Monats) wird das gesamte Guthaben auf Deinem Sparplankonto automatisch investiert.

Details zu maxblue Konditionen siehe aktuelles Preis- und Leistungsverzeichnis Deutsche Bank, Kap. C1, Nr. 4

Nutze unsere Aktionsangebote - gültig bis September 2021!

ETF-Sparpläne ohne Kaufgebühren1
  • 0 Euro Kaufgebühren für Anlagebeträge bis zu 250 Euro je ETF 
  • gilt für 96 ausgewählte ETFs von Amundi, Vanguard und Xtrackers
Fonds-Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag2
  • 100% Rabatt auf den regulären Ausgabeaufschlag
  • unabhängig vom Anlagebetrag
  • gilt für 25 ausgewählte Investmentfonds
Aktien-Sparpläne mit Rabatt3
  • 50% Rabatt auf die regulären Kaufgebühren
  • unabhängig vom Anlagebetrag
  • gilt für 11 ausgewählte Aktien von US-Unternehmen

In drei Schritten zu Deinem WertpapierSparplan

Du kannst Dir Deinen Antrag direkt hier ausdrucken oder bequem per Post zusenden lassen.

Sparplan online anlegen und beauftragen

Neuen Wertpapier Sparplan in nur wenigen Minuten Online beauftragen (alternativ: Antrag ausdrucken oder per Post zusenden).

Einfach legitimieren

Bequem per Video legitimieren (alternativ: per PostIdent).

Sofort eröffnen

Wir  eröffnen Deinen maxblue Wertpapier Sparplan und Du erhältst alle erforderlichen Informationen.

Häufige Fragen zum Fondssparen

1Beim Kauf ausgewählter ETFs von Amundi, Vanguard und Xtrackers im Zeitraum September 2020 bis September 2021 werden Ihnen die gemäß aktuellem Preis- und Leistungsverzeichnis anfallenden Transaktionskosten im maxblue Wertpapier Sparplan für Anlagebeträge bis zu 250 Euro je ETF vollständig erstattet. Für Anlagebeträge größer 250 Euro erfolgt eine anteilige Erstattung, wobei Transaktionskosten in Höhe von 1,25% vom Kurswert nur für den Betrag berechnet werden, der den Anlagebetrag von 250 Euro übersteigt. Aufgrund von Sondervereinbarungen mit den Emittenten übernehmen diese den zu erstattenden Betrag ganz oder teilweise. Die Erstattung finden Sie auf der Wertpapierabrechnung unter den Punkten: Ausgekehrte Zuwendung sowie Provisions-Rabatt. Die Aktionsprodukte entnehmen Sie bitte der aktuellen Produktliste für den maxblue Wertpapier Sparplan. Angebot freibleibend.

2Beim Kauf ausgewählter Investmentfonds im maxblue Wertpapier Sparplan im Zeitraum September 2020 bis September 2021 erhalten Sie 100% Rabatt auf den regulären Ausgabeaufschlag. Die Aktionsprodukte entnehmen Sie bitte der aktuellen Produktliste für den maxblue Wertpapier Sparplan. Angebot freibleibend.

3Beim Kauf ausgewählter US-Aktien im Zeitraum September 2020 bis September 2021 erhalten Sie 50% Rabatt auf die gemäß aktuellem Preis- und Leistungsverzeichnis anfallenden Transaktionskosten im maxblue Wertpapier Sparplan. Die Aktionsprodukte entnehmen Sie bitte der aktuellen Produktliste für den maxblue Wertpapier Sparplan. Angebot freibleibend.

ACHTUNG: Vor einem Kauf bitte Produktinfos prüfen!

Eine Anlageentscheidung sollte allein auf Grundlage der verbindlichen Verkaufsunterlagen getroffen werden. Eine Anlageentscheidung für Fonds sollte in jedem Fall auf der Grundlage der aktuellen Verkaufsprospekte einschließlich der zuletzt veröffentlichten Jahres- und ggf. Halbjahresberichte getroffen werden, die auch ausführliche Informationen zu den Chancen und Risiken enthalten. Die vorgenannten Verkaufsunterlagen können Sie jederzeit unter www.deutsche-bank.de/pib abrufen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Wichtiger Hinweis: Die Auswahl der im maxblue Wertpapier Sparplan verfügbaren Finanzinstrumente stellt weder eine Anlageberatung noch eine Anlageempfehlung dar, sondern dient ausschließlich der Information. Die Auswahl für die Aufnahme eines Investmentfonds, ETFs oder ETCs basiert auf den an Privatkunden gerichteten und innerhalb der Bank abwickelbaren Produkten, sowie einer Einschränkung auf das Angebot von ausgewählten Vertriebspartnern. Weiterhin erfolgt eine Einschränkung aufgrund sachlicher Gründe, wie klar definierter quantitativer und qualitativer Kriterien (bspw. Produktkosten, Wertentwicklung, Risikokennzahlen, externe Ratings) mit dem Ziel einer objektiven Produktauswahl im Sinne des Kundeninteresses. Für die Aktienauswahl gilt grundsätzlich eine hohe Marktkapitalisierung sowie das Listing an einer deutschen Börse und hinreichende Handelsliquidität als Auswahlkriterium. Die Auswahl der verfügbaren Finanzinstrumente wird mindestens einmal jährlich einer Überprüfung unterzogen.

Der europäische Gesetzgeber verpflichtet mit der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente („MiFID“) die Banken dazu, Vorkehrungen zum Umgang mit möglichen, sich auf Wertpapierdienstleistungen auswirkenden Interessenkonflikten zu treffen, um die Dienstleistungen den Kunden in einem integren Umfeld anbieten zu können und sich eventuell ergebende Beeinträchtigungen von Kundeninteressen zu vermeiden. Interessenkonflikte lassen sich insbesondere bei einer Universalbank, die für ihre Kunden unter anderem eine Vielzahl von Wertpapierdienstleistungen erbringt sowie Unternehmen finanziert und berät, nicht immer ausschließen. In Übereinstimmung mit den Vorgaben des Wertpapierhandelsgesetzes informieren wir Sie daher nachfolgend über unsere weitreichenden Vorkehrungen zum Umgang mit diesen Interessenkonflikten. Mehr Informationen über den Umgang mit Interessenkonflikten finden Sie unter https://www.maxblue.de/agb.html.

Alphabet, Apple, Amazon.com, Berkshire Hathaway, Facebook, Johnson & Johnson. Mastercard Corp., Microsoft, Procter & Gamble Co, Tesla, Visa