Leasing<sup>1</sup>

Leasing1

Mit Leasing investieren und Eigenkapital schonen

mehr Informationen zu Jetzt Termin vereinbaren

 

Eigenkapitalschonend

investieren

Nutzung

des Barzahlervorteils

Feste

Kalkulationsgrundlage

Mehr Informationen

Gerade die immer stärker geforderte Flexibilität und Schnelligkeit im Geschäftsleben machen Leasing besonders attraktiv. Ihre Leasingfinanzierung erhalten Sie jetzt noch schneller. Die Zusage für Ihre Leasingfinanzierung1 erhalten Sie bei entsprechender Bonität bis zu einem Nettoanschaffungswert von 125.000 Euro direkt im Beratungsgespräch2.

Ihre Vorteile

  • Sie haben eine feste Kalkulationsgrundlage.

    Leasingraten werden für die gesamte Vertragslaufzeit fest vereinbart. Damit haben Sie eine klare Planungsgrundlage, die Ihre Kalkulation erleichtert.
  • Sie erhalten Ihre Liquidität.

    Leasing bedeutet: Investieren ohne oder mit geringem Kapitaleinsatz. Ihr Eigenkapital wird geschont und Sie gewinnen finanziellen Spielraum.
  • Sie nutzen den Barzahlervorteil.

    Gegenüber dem Händler treten Sie bei der Preisverhandlung wie ein Barzahler auf. So erhalten Sie alle Optionen auf mögliche Rabatte.
  • Sie zahlen erst ab Nutzung.

    Leasingraten fallen erst parallel zur Nutzung des Leasingobjekts an. Sie müssen in der Regel nicht in Vorlage treten.
  • Steuerliche Chancen für Ihr Unternehmen

    Leasingraten gelten grundsätzlich steuerlich als Aufwand und sind somit voll absetzbar. Sprechen Sie Ihren Steuerberater zu den möglichen Vorteilen des Leasing für Ihr Unternehmen an.

Tipp

Sowohl bei Finanzierung über ein InvestitionsDarlehen als auch über Leasing treten Sie gegenüber dem Händler als Barzahler auf und wahren Ihre Optionen auf Rabatte.

1 Leasing ist ein Angebot der SG Equipment Finance – GEFA-Leasing GmbH.
2 Ausreichende Bonität und Objektwertigkeit vorausgesetzt, Existenzgründer ausgenommen.

Leistungen

Für unser Leasingangebot arbeiten wir mit dem Spezialisten SG Equipment Finance – GEFA-Leasing GmbH zusammen. Fundierte Branchen- und Objektkenntnisse sind Grundvoraussetzung für optimale Leasingangebote. Aus diesem Grund konzentriert sich unser Angebot auf folgende Bereiche:

  • Transport: PKW und Nutzfahrzeuge
  • Hightech: z. B. Hard- und Software,Telekommunikation oder Medizintechnik
  • Industriegüter: z. B. Einrichtungen, Produktionsmaschinen, Druckmaschinen

Full-Service-Leasing

Auf Wunsch bieten wir Ihnen über die Leasingfinanzierung hinaus mit Leasing* ein Full-Service-Angebot. In diesem Fall erhalten Sie für die monatliche Leasingrate Zusatzleistungen wie z. B. Wartung, Reparatur oder Versicherungen. Im Fall von Full-Service-Leasing können wir die Leasingentscheidung nicht immer direkt im Beratungsgespräch treffen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Berater.

* Leasing ist ein Angebot der SG Equipment Finance – GEFA-Leasing GmbH.

Leasingarten

Leasing ist eine spezielle Form der Gebrauchsüberlassung eines Investitionsgutes auf Zeit gegen Entgelt. Aufgrund der steuerlichen Vorteile kann Leasing eine Alternative zur Finanzierung sein.

Vollamortisation

Hierbei sind die zu erbringenden Leasingraten so bemessen, dass während der Leasingdauer der gezahlte Kaufpreis sowie alle Nebenkosten – einschließlich Finanzierungskosten und Zinsen – durch die vom Leasingnehmer zu erbringende Leasingrate voll abgedeckt werden.

Teilamortisation

In diesem Fall sind die Leasingraten so bemessen, dass während der Leasingdauer die Anschaffungskosten des Leasingobjekts nur zum Teil amortisiert werden. Der verbleibende Restwert wird auf die Zeit nach Ablauf der vereinbarten Leasingdauer verlagert und ist je nach Vertragsgestaltung vom Leasingnehmer zu zahlen.

Leasing mit Mehrerlös-Beteiligung

Bei der Mehrerlös-Beteiligung wird das Leasingobjekt nach Ende der Vertragslaufzeit vom Leasinggeber veräußert. Dieser Veräußerungswert wird im Leasingangebot mit kalkuliert und senkt die Leasingrate. Erzielt das Leasingobjekt einen höheren Veräußerungswert, wird der Leasingnehmer am Mehrerlös beteiligt.

Kündbare Verträge

Diese Vertragsvariante findet insbesondere bei Investitionsgütern Anwendung, die einem schnellen technischen Fortschritt unterworfen sind. Durch die Kündigung kann der Leasingnehmer kurzfristig auf technische Neuerungen und Veränderungen im Unternehmen oder am Markt reagieren. Hauptanwendungsgebiet ist der EDV-Bereich.

Der kündbare Leasingvertrag wird zwar auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, bietet aber die Möglichkeit, den Vertrag zu vorab vereinbarten Bedingungen zu kündigen. Bei Kündigung zu im Vertrag definierten Terminen werden festgelegte Abschlusszahlungen2 fällig. Zur Ratenberechnung wird eine kalkulatorische Laufzeit für den Leasingvertrag festgelegt. Nach Ablauf dieser Laufzeit erhält der Leasingnehmer  falls er das Objekt weiter nutzen möchte  ein Angebot, das Objekt zu kaufen oder für eine reduzierte Leasingrate weiterzuleasen.

Mietkauf

Beim Mietkauf erwirbt der Vermieter ein Investitionsobjekt und überlässt es dem Mieter. Im Unterschied zum Leasing geht das Objekt am Ende der Mietzeit automatisch in das Eigentum des Mieters über. Das Objekt wird im Jahresabschluss des Mieters aktiviert. So kann der Mieter Abschreibungen und evtl. Subventionen geltend machen.

1 Leasing ist ein Angebot der SG Equipment Finance – GEFA-Leasing GmbH.
2 Die Abschlusszahlungen entsprechen den noch nicht amortisierten Anschaffungskosten der Leasinggesellschaft zuzüglich eines zu berechnenden Vorfälligkeitsaufschlags.