GlaxoSmithKline PLC Registered Shares LS -,25Kauf/Verkauf
30.09.19 / 10:11
AKTIEN IM FOKUS: GlaxoSmithKline und AstraZeneca gehen getrennte Kurswege

LONDON (dpa-AFX Broker) - Nach Analysten zufolge guten Studiendaten von GlaxoSmithKline Chart anzeigen zum Krebsmedikament Zejula haben sich die Papiere des Pharmakonzerns am Montag an die Spitze des Stoxx-50-Index gesetzt. Sie verteuerten sich um 1,6 Prozent auf 1752 Pence und waren damit von einem neuen Höchststand seit mehr als sechs Jahren nicht mehr weit entfernt.

Laut Analyst Keyur Parekh von Goldman Sachs haben auf einer noch laufenden europäischen Krebskonferenz Studiendaten von GlaxoSmithKline zum Krebsmittel Zejula überzeugt. Für dieses Mittel könnten die bislang noch verhaltenen Marktschätzungen nun steigen.

Für das Konkurrenzmittel Lymparza von Astrazeneca Chart anzeigen seien die Konsensschätzungen dagegen "schon hoch", wie Parekh sagte. Sie dürften nur dann erreicht werden, wenn das Mittel bei weiteren Krebsarten zum Einsatz kommt. Die Papiere von AstzraZeneca fanden sich denn auch mit einem Minus von 1,8 Prozent am Ende des Stoxx 50 wieder./bek/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------



Die Deutsche Bank AG, die DB Privat- und Firmenkundenbank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top