mehr Informationen zu Weitere Informationen mehr Informationen zu Online-Banking freischalten

Umgestellt auf

SEPA – Der neue

Euro Zahlungsverkehr

Im Postfach

Bankdokumente

elektronisch verfügbar

Unterwegs Mobile mit

iOS, Android

& Windows Phone

Online-Banking Services

Kontosalden anzeigen, Überweisungen und Daueraufträge erteilen – das ist mit unserem mehrfach ausgezeichneten Online-Banking eine Selbstverständlichkeit. Zusätzlich bieten wir Ihnen viele weitere Funktionen, damit Sie Ihre täglichen Bankgeschäfte schnell und bequem erledigen können.

Ihre Online-Banking Services auf einen Blick

  • Inlands-, Auslands- und Terminüberweisungen ausführen
  • Überweisungsvorlagen anlegen und verwalten
  • Daueraufträge einrichten
  • Kontoumsätze bis zu 180 Tage zurückverfolgen
  • Kontoumsätze, -salden und vieles mehr als PDF- und CSV-Download möglich
  • Kreditkartenumsätze für das Online-Banking freischalten
  • Bausparverträge online einsehen
  • Legitimation Ihrer Aufträge mit dem iTAN- und/oder mobileTAN-Verfahren
  • Freistellungsaufträge online abfragen, erteilen, ändern und löschen
  • Adressdaten, Telefonnummern, E-Mail-Adresse online eingeben oder ändern
  • Prepaid-Handys online aufladen (T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2)
  • Zulasten von SparCard- und GeldmarktSparen-Konten auf Unterkonten überweisen
  • Verwaltung und Sperrung von Online-PIN und -TAN
  • Online-Überweisungslimit ändern
  • Geschäftskunden können Lastschriften online einreichen
  • Weltweit in 179 Länder und EU-weit mit IBAN und BIC zum Inlandspreis (bestimmte Kriterien vorausgesetzt) überweisen
  • Anzeige der IBAN, BIC und SWIFT-Code in der Umsatzanzeige

Online-Brokerage Services

Bei uns haben Sie nicht nur Ihre Konten im Blick, sondern auch die Möglichkeit, die Performance Ihres Portfolios berechnen zu lassen, Wertpapiere zu kaufen und verkaufen oder Neuemissionen zu zeichnen.

Alles im Blick

Greifen Sie auf ein umfangreiches Wertpapierangebot zu, das sich aus an deutschen und internationalen Börsen gehandelten Aktien, festverzinslichen Wertpapieren, Investmentfonds, Zertifikaten und Optionsscheinen zusammensetzt.

Komfortable Orderfunktion und Reportings

Sie haben die Wahl zwischen einer Komfort-Ordereingabe, die Sie in drei verständlichen Schritten durch den gesamten Orderprozess führt, oder einer schnellen Experten-Ordereingabe, bei der alle Angaben auf einer Seite erfasst werden können. Im neu gestalteten Report-Center können Sie PDF- und CSV-Dateien Ihrer Wertpapiergeschäfte bequem downloaden und Ihre Reports nach individuellen Bedürfnissen zusammenstellen.
Beim Wertpapierkauf weisen wir Ihr derzeit freies Kapital aus, das für die Kauforder zur Verfügung steht. In der Berechnung werden noch offene Orders sowie ein eventuell vorhandener Dispositionskredit berücksichtigt. Beim Wertpapierverkauf weisen wir Ihre handelbaren Stücke aus, die zum aktuellen Zeitpunkt veräußert werden können.

Sofern Sie Ihre Wertpapiere nicht nur in Deutschland, sondern auch z. B. in Übersee handeln, können Sie ab sofort gezielt auswählen, welche Position sie verkaufen möchten.

Wir sorgen dafür,

... dass Sie immer am Ball bleiben. Im Bereich „Kurse & Märkte“ informieren wir Sie über das aktuelle Marktgeschehen. Stellen Sie Ihre Anlagestrategie einfach mal auf die Probe – mit dem virtuellen Depot geht das ganz ohne Risiko.

Ihr persönliches Postfach

Mit der Aktivierung des Postfachs, als neuen Service im Online-Banking, stellen wir Ihnen auf diesem Weg Bankmitteilungen in die elektronische Variante Ihres Briefkastens zu. Diese Zustellung geht nicht nur viel schneller, sondern schont auch die Umwelt aufgrund der Einsparung von Papier und Druckmaterialien.

Damit Sie keinen Posteingang verpassen, informieren wir Sie auf Wunsch über neue Dokumente automatisch per E-Mail und / oder SMS. Diese Funktion können Sie selbst im Online-Banking verwalten und aktivieren.

Folgende Bankmitteilungen können Sie im Postfach abrufen:

  • Kontoauszug für ADAC ZielSparen und TopZinsSparen
  • Kreditkarten-Umsatzabrechnung
  • Wertpapier Abrechnung
  • Mitteilungen (Wichtige Informationen für den Kunden)

Kontoauszug für Ihr persönliches Konto:

Der Kontoauszug für Ihr persönliches Konto ist ab Mitte 2014 in Ihrem Postfach abrufbar. Vor der Aktivierung werden wir Sie über Ihr Postfach dazu informieren. Nach der einmaligen Aktivierung des Postfachs sind keine weiteren Schritte durch Sie dazu notwendig.

Funktionen:

  • Anzeige, Druck und Speichern der eingestellten Bankmitteilungen
  • Benachrichtigungsfunktion per E-Mail und oder SMS wenn neue Bankmitteilungen ins Postfach eingestellt werden
  • Aktivierung und Deaktivierung des Postfachs
  • 13 Monate Aufbewahrungsfrist von Dokumenten in Ihrem Postfach
  • Bankmitteilungen die in Ihrem Postfach bereitgestellt werden, können nicht mehr über den Kontoauszugsdrucker abgerufen werden

Voraussetzungen:

  • Sie benötigen ein für das Online-Banking freigeschaltetes Konto
  • Aktivierung des Postfachs im Online-Banking
  • Meine Bank App für iPad

 

Ihr persönliches Postfach im Online Banking

Ihr Zugang

Damit Sie das Online-Banking nutzen können, brauchen Sie nur Ihr Konto für das Online-Banking freischalten lassen. Sie müssen sich nur entscheiden, ob Sie das Online-Banking mit einer persönlichen Geheimzahl (PIN) oder einer WebSign-Karte nutzen möchten.

Mit PIN und TAN

Nach Ihrer Freischaltung zum Online-Banking erhalten Sie Ihre persönliche Geheimzahl (PIN) mit der Post. Mit Ihrer Filial- und Kontonummer sowie Ihrer persönlichen Geheimzahl (PIN) können Sie sich dann schnell und einfach zum Online-Banking einloggen.

Ihre Online-Aufträge bestätigen Sie jeweils mit einer sechsstelligen Transaktionnummer (TAN). Sie haben dabei die Wahl zwischen dem bewährten iTAN- und/oder dem flexiblen mobileTAN-Verfahren.
Ihren TAN-Block mit 100 iTAN erhalten Sie nach der Anmeldung zum Online-Banking mit separater Post. Wenn Sie die mobileTAN nutzen möchten, melden Sie dazu einfach in Ihrem Online-Banking an.

Bei Bedarf ist auch die Nutzung einer marktgängigen Zahlungsverkehrssoftware über HBCI Plus mit PIN und TAN möglich. Mit HBCI Plus können Sie Ihre Bankgeschäfte offline unabhängig von Ihrem Online-Provider erledigen.

WebSign-HBCI

Mit WebSign-HBCI bieten wir Ihnen eine komfortable Alternative zu HBCI Plus (HBCI mit PIN und TAN). Mit dieser chipkartenbasierten Lösung ersparen Sie sich die zusätzliche Eingabe Ihrer Zugangsdaten und bei Online-Aufträgen die Eingabe der TAN.

SEPA im Online-Banking

Die Inlandsüberweisung ist nun eine SEPA-Zahlung

Sie füllen Ihre Inlandsüberweisung einfach aus wie gewohnt. Falls Ihnen die IBAN des Zahlungsempfängers nicht vorliegt, wird sie automatisch aus der Kontonummer und der Bankleitzahl ermittelt. Die in SEPA Aufträgen neu enthaltene Kundenreferenz (auch bekannt als „Ende-zu-Ende Referenz“) können Sie zusätzlich zum Verwendungszweck für wichtige Angaben nutzen. 
Ihre Inlandsüberweisung wird immer als SEPA Zahlung weiterverarbeitet; für die Teilnahme am SEPA Zahlungsverkehr müssen Sie also nichts weiter tun.

Alle Überweisungsvorlagen bleiben nutzbar

Wir haben Ihre Vorlagen auf IBAN und BIC umgestellt, so dass Sie nichts weiter tun müssen. Sie finden alle Inlands- und Auslandsvorlagen in einer gemeinsamen Übersicht.  Wir leiten Sie automatisch in die dazu passende Überweisungsseite.

Verbesserte und leichtere Auslandsüberweisungen

Sie möchten eine Zahlung ins Ausland beauftragen? Unsere neue Auslandsüberweisung unterstützt Sie jetzt noch besser bei der Auftragserstellung. Wählen Sie einfach Ihr Unterkonto sowie das Land und die Währung Ihrer Überweisung. Sie werden nun per Mausklick in das richtige Formular geleitet.
Überweisungen in ein SEPA-Land in Euro werden immer als SEPA Zahlung beauftragt.
Wenn Sie in ein Land außerhalb des SEPA-Raums oder in einer fremden Währung  überweisen wollen, erscheint automatisch die Auslandsüberweisung Z1 („Zahlung im Außenwirtschaftsverkehr“). Diese nutzen Sie ebenfalls bei Zahlungen von Währungskonten.

Überweisungs-Daueraufträge werden automatisch auf SEPA umgestellt

Ihre bestehenden Daueraufträge werden automatisch um die IBAN ergänzt und weiterhin wie gewohnt ausgeführt. Sollten einzelne Aufträge nicht SEPA-fähig sein, zeigen wir Ihnen dies im Online-Banking an.

Die neue SEPA Lastschrift im Online-Banking

Mit der Einführung des SEPA Zahlungsverkehrs wurde die Zahlung per Lastschrift grundlegend erneuert. Im Online Banking führen wir Sie in wenigen Schritten zu einem korrekten Lastschriftauftrag. Dabei haben Sie bei jeder Lastschrift die Möglichkeit, einen Termin bis neunzig Tage in die Zukunft festzulegen.
Bitte machen Sie sich mit den Besonderheiten von SEPA-Lastschriften vertraut - insbesondere das SEPA Lastschrift-Mandat und die Vorlagefristen der Aufträge sind wichtige Aspekte. Die Vorlagefristen unterscheiden sich bei den SEPA-Lastschriften nach Basis- oder Firmenlastschrift sowie weiteren Details.
Ein Hinweis zur Verarbeitung von SEPA-Lastschriften: alle SEPA-Lastschriften werden bereits vor dem Fälligkeitstermin an die Bank des Zahlungspflichtigen weitergegeben. Der Beginn der sogenannten Vorlagefrist bestimmt hierbei den Tag der Weiterleitung Ihrer Lastschrift. Die schnellste Verarbeitung ist bei der Basislastschrift mit der Option „verkürzte Vorlagefrist“ sowie bei der Firmenlastschrift möglich. Sofern sie diese Aufträge frühmorgens einreichen, ist eine Fälligkeit bereits am Folgetag möglich. Die Einreichung muss dabei bei der Basislastschrift mit verkürzter Vorlagefrist bis 8:30 Uhr erfolgen und bei der Firmenlastschrift bis 9:30 Uhr an einem Bankarbeitstag.

Ihren SEPA-Lastschriftauftrag  finden Sie bis zum Tag der Weiterleitung an die Bank des Zahlers in den offenen Terminlastschriften. Ab dann erscheint der Auftrag als vorgemerkter Buchungsposten bzw. als gebuchter Umsatz in der Umsatzanzeige des Online-Bankings.
Weitere Details zur SEPA-Lastschrift finden Sie auch hier.

Lastschrift-Daueraufträge sind nicht länger nutzbar

Aufgrund der Änderungen im SEPA-Zahlungsverkehr können wir Ihnen die Auftragsart Lastschrift-Dauerauftrag leider nicht länger anbieten. Bitte nutzen Sie stattdessen die SEPA-Lastschrift und greifen Sie bei Bedarf auf eine Electronic Banking Software (zum Beispiel StarMoney Business) zurück, welche Sie bei der regelmäßigen Einreichung von Aufträgen unterstützen kann.

FinTS: die Umstellung auf die neueste Version ist erforderlich

Mit Ihrer eigenen Finanzsoftware können Sie bereits seit längerem mittels FinTS SEPA Aufträge einreichen. Nun bieten wir für Sie die volle Bandbreite der Zahlungsverkehrsaufträge via SEPA, so dass Sie auch Terminaufträge und SEPA-Daueraufträge nutzen können.
Die Einreichung von Inlandszahlungen ist ab dem 01.02.2014 nur noch im SEPA-Format möglich. Bitte achten Sie daher unbedingt darauf, dass Sie Ihre Software bis zum 31.01.2014 auf den Standard FinTS 3.0 umstellen!

Weitere Informationen

Persönlich für Sie da

Vor Ort

E-Mail

Nutzen Sie bei Fragen oder Anregungen unseren E-Mail Service

E-Mail schreiben

Telefon

(069) 910-10000

24 h-Kundenservice

kostenfreier Rückruf-Service

Social Media

Für Serviceanfragen oder praktische Tipps nutzen Sie unsere Deutsche Bank Social Media Services

Aktuell informiert

Der aktuelle Newsletter der Deutschen Bank

mehr Informationen zuJetzt abonnieren

Das Investment-Journal für unsere Kunden

mehr Informationen zuHier informieren