NewsLine 

2016 / Ausgabe 21

Editorial

Liebe Leser,

Unklarheit über die politischen Pläne des künftigen US-Präsidenten Donald Trump sowie Wahlen in Frankreich und Deutschland: Im kommenden Jahr dürften die internationalen Kapitalmärkte besonders von politischen Herausforderungen geprägt sein. Wie sich diese auf die Entwicklung von Aktien, Anleihen und Co. auswirken und wo Anleger interessante Investmentmöglichkeiten finden könnten, erläutert Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege für Privat- und Firmenkunden, in seinen „10 Prognosen für das Anlagejahr 2017“.

Vor allem für Zahlungen im Ausland oder beim Online-Shopping ist die Kreditkarte aufgrund ihres Komforts und der breiten Akzeptanz oft die erste Wahl. Für die Girokarte spricht hingegen die bessere Kostenkontrolle – ein wichtiger Punkt vor allem für junge Leute. Die Deutsche Bank Card Plus vereint die Vorteile beider Zahlungsweisen. Besonders interessant: Wer die Karte jetzt in einer Deutsche Bank Filiale beantragt, spart ein Jahr lang die Jahresgebühr in Höhe von 18 Euro.

Eine gute Alternative fürs Bezahlen im Internet ist paydirekt, das kostenlose Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen. Damit bezahlen Sie sicher und direkt vom eigenen Deutsche Bank Konto – ohne Weitergabe Ihrer Kontodaten, aber mit umfassendem Käuferschutz.

Mit freundlichen Grüßen
 
Michael Tirpitz
Redaktion NewsLine

PS: Die Deutsche Bank InfoServices sind im Rahmen der 19. Euro Finance Week jüngst mit dem Innovationspreis in der Kategorie „Mobile Banking“ ausgezeichnet worden.

Kapitalmarktausblick 2017: alle Augen auf den USA.
  • Politische Herausforderungen prägen Weltwirtschaft und Kapitalmärkte
  • USA als Anlageregion interessant
Kredit- und Girokarte kombiniert.
  • Deutsche Bank Card Plus
  • Das Beste aus zwei Zahlungsweisen
paydirekt – online bezahlen „made in Germany“.
  • Mit paydirekt sicher online bezahlen
  • Abbuchung direkt vom Konto

© DB Privat- und Firmenkundenbank AG, Frankfurt am Main

Rechtliches und wichtige Hinweise zu den Inhalten auf diesen Seiten

Die Deutsche Bank prüft und aktualisiert die Informationen für ihre Publikationen ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Des Weiteren behält sich die Deutsche Bank das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Die auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar. Sie sind insbesondere keine auf die individuellen Verhältnisse des Kunden abgestimmte Handlungsempfehlung. Bei steuerlichen Tatbeständen ist die individuelle steuerliche Situation des Anlegers ausschlaggebend. Die steuerliche Behandlung kann künftigen Änderungen unterworfen sein.

Diese Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der Deutschen Bank derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse anzupassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Eine Vielzahl wichtiger Faktoren kann dazu beitragen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Faktoren sind etwa die Verfassung der Finanzmärkte in Deutschland, Europa, den USA und andernorts, in denen wir einen erheblichen Teil unserer Erträge aus dem Wertpapierhandel erzielen und einen erheblichen Teil unserer Vermögenswerte halten, die Preisentwicklung von Vermögenswerten und Entwicklung von Marktvolatilitäten, der mögliche Ausfall von Kreditnehmern oder Kontrahenten von Handelsgeschäften, die Umsetzung unserer strategischen Initiativen, die Verlässlichkeit unserer Grundsätze, Verfahren und Methoden zum Risikomanagement sowie andere Risiken, die in den von uns bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) hinterlegten Unterlagen dargestellt sind. Diese Faktoren haben wir in unserem SEC-Bericht nach „Form20-F“ vom 20. März 2015 unter der Überschrift „Risk Factors“ im Detail dargestellt. Kopien dieses Berichtes sind auf Anfrage bei uns erhältlich oder unter www.deutsche-bank.com/ir verfügbar.

Impressum

Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG

Die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG ist eine Aktiengesellschaft deutschen Rechts mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie ist im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Nummer HRB 47 141 eingetragen und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zur Erbringung von Bankgeschäften und Finanzdienstleistungen zugelassen.

Aufsichtsbehörden: Europäische Zentralbank (EZB), Sonnemannstraße 22, 60314 Frankfurt am Main und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn und Marie-Curie-Straße 24-28, 60439 Frankfurt am Main.

Vorsitzender des Aufsichtsrats ist Christian Sewing.
Dem Vorstand gehören an: Stefan Bender (Sprecher), Rainer Burmester, Alp Dalkilic, Dr. Markus Pertlwieser

Deutsche Bank Privat-und Geschäftskunden AG
Theodor-Heuss-Allee 72
60486 Frankfurt
DEUTSCHLAND

Tel: +49-69-910-00
Fax: +49-69-910-34 225
E-Mail: deutsche.bank@db.com

Die Umsatzsteuer-Identifizierungsnummer der Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, Frankfurt am Main, (gemäß Artikel 22 (1) der sechsten Richtlinie 77/388/EWG vom 17. Mai 1977 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft über die Umsatzsteuer) lautet DE 811 907 980.

Newsletter an-/abmelden

Sie sind noch kein NewsLine-Abonnent oder möchten NewsLine an eine weitere E-Mail-Adresse erhalten, dann abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail InfoService ab der nächsten Ausgabe!
Newsletter-Anmeldung

Sie möchten in Zukunft diesen E-Mail InfoService nicht mehr in Anspruch nehmen?
Sie können sich jederzeit hier, aber natürlich auch in jeder weiteren E-Mail, die Sie von uns erhalten, abmelden:
Newsletter-Abmeldung