← Zur Übersichtsseite


Liquiditätshilfen der Bundesregierung, der Länder und andere Mittel

Wir haben für Sie aktuelle Maßnahmen zur Unterstützung Ihres Unternehmens in einem Dokument zusammengefasst. Neben einem allgemeinen Überblick finden Sie hier auch wichtige Informationen zu den KfW Corona-Hilfen.
Den Download finden Sie HIER.
Please click HERE to receive the english version.

Förderangebote der Bundesregierung

Die Bundesregierung erweitert die Hilfsangebote in Form von Zuschüssen für Unternehmen, Selbstständige und Einrichtungen, die durch die für beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie besonders betroffen sind. Das Unterstützungspaket für die Unternehmen und Selbständige beinhaltet Finanzinstrumente, die über eine mögliche Kreditvergabe hinausgehen. Dazu gehören Bürgschaften von Landesbanken, Kurzarbeit und steuerliche Erleichterungen.

Aktuelle Hinweise: 

Die Beantragung der Überbrückungshilfe III startete am 10.02.2021 und endet am 31.08.2021. Die November- und Dezemberhilfe kann bis zum 30. April 2021 und die Corona-Überbrückungshilfe II bis 31. März 2021 rückwirkend beantragt werden.

Auch weiterhin gibt es Förderangebote der Bundesländer. Mehr Informationen

Die Beantragung des schon in November erweiterten KfW-Schnellkredites, unabhängig vonder Mitarbeiterzahl, ist hier möglich. Kredit anfragen. 

Förderangebote der Bundesländer

Der Umgang der Bundesländer mit den Finanzinstrumenten zur Förderung von Unternehmen ist unterschiedlich. Hier finden Sie eine Link-Übersicht über die Förderstellen zu den aktuell angebotenen Unterstützungsmaßnahmen im Rahmen der Corona-Krise und darüber hinaus auch für Investitionsförderungen z. B. für die Digitalisierung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der u.g. Informationen übernehmen. Wir sind im ständigen Austausch mit den staatlichen Institutionen.

Gerne stehen wir für Ihre geschäftlichen Fragen zur Verfügung.
Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren persönlichen Betreuer.

← Zur Übersichtsseite


*Die Deutsche Bank AG ist nicht verantwortlich für Informationen auf Websites, die über Verweise auf dieser Website erreicht werden können, und übernimmt daher keine Haftung für die Inhalte aufseiten fremder Anbieter. Dies gilt auch für Börsen-, Finanz- und sonstige preissensitive Informationen, die aus Systemen fremder Anbieter online in Echtzeit oder zeitversetzt auf diese Websites übernommen werden. Alle Meinungen oder Empfehlungen, die auf diesen unabhängigen Websites ausgesprochen werden, sind alleine die der von der Deutschen Bank unabhängigen Anbieter oder Betreiber und sind nicht Meinung oder Empfehlung der Deutschen Bank. Die bloße Existenz eines Verweises auf solche Websites stellt keine Empfehlung oder sonstige Bestätigung durch die Deutsche Bank zu Gunsten dieser Websites, deren Inhalt oder deren Betreiber dar.