Unsere Kooperationspartner für die Digitalisierung Ihrer Praxis

Arztpraxen digital vernetzen

Mit unseren bewährten Kooperationspartnern unterstützen wir Sie bei der Digitalisierung Ihrer Praxis. So können Sie von moderner Telematikinfrastruktur, maßgeschneiderte Cyber-Versicherung, optimierter Privatliquidation und weiteren digitalen Tools sowie Services profitieren.

dgpar
dgpar
dgpar

*Ein Angebot der dgpar GmbH, ein Unternehmen der A.B.S. Global Factoring  AG, Mainzer Straße 97, 65189 Wiesbaden

dgpar optimiert Ihre Privat­liquidation durch digitale Services

Hand aufs Herz: Wie viel Zeit kostet Sie bzw. Ihr Praxisteam die privatärztliche Abrechnung während Ihrer Praxistätigkeit? GOÄ-Kodierung und Überprüfung von Rechnungsinhalten, Korrespondenz mit den Kostenträgern, Nachfragen der  Patienten und ab und an der Ärger mit Mahnungen an säumige Zahler – all das beansprucht Ressourcen und Zeit – und kostet Nerven!

Unser Kooperationspartner, die dgpar GmbH*, übernimmt die komplette Privatliquidation mit einem innovativen, auf Sie zugeschnittenen Abrechnungs- und Finanzierungsmanagement. Damit Sie und Ihr Praxisteam Ihre Zeit für die medizinische Betreuung Ihrer Patienten, aber auch für sich nutzen können.

Die dgpar GmbH bietet drei aufeinander aufbauende Abrechnungsdienstleistungen mit hohem Digitalisierungsgrad an:

  • Übernahme des kompletten Honorarmanagements inklusive Erstellen Ihrer Privatliquidation aus Ihren Abrechnungsdaten.  
  • Vorfinanzierung Ihrer Forderungen, damit Sie dauerhaft und planbar liquide bleiben.
  • Oder das Rundum-sorglos-Paket mit zusätzlich 100%-igem Ausfallschutz gegen Honorarausfälle.
auxmed
auxmed

*Ein Angebot der auxmed, ein Unternehmensbereich der auxiliummedici GmbH, Teichweg 12, 33758 Schloß Holte

auxmed bietet Praxen maßgeschneiderte Cyber-Versicherung*

Neben vielseitigen Risiken und finanziellen Faktoren ist es vor allem das potentielle Erpressungsmaterial, dass in den Patientenakten lauert, worauf es Kriminelle abgesehen haben. Die Größe der Praxis spielt dabei keine Rolle. Unser Kooperationspartner auxmed hat daher speziell für den Tätigkeitsbereich der Heilberufe eine Cyber-Versicherung zum Schutz des Vermögens bei digitalen Übergriffen zusammengestellt.

  • Bezahlbare Prämien und ein spezieller Versicherungsumfang für Heilberufe
  • Kostenfreie Präventionsmaßnahmen wie IT-Sicherheitstests, Web-Security-Checks, Mitarbeiterschulungen
  • Im Notfall sowie im Schadensfall stellen die Versicherer professionelle IT-Dienstleister, IT-Forensiker und Krisenmanager über eine Notrufnummer rund um die Uhr zur Verfügung.
SHC+CARE
Advanon

*Ein Angebot der SHC+CARE, ein Unternehmensbereich der SHC Group, SHC Stolle & Heinz Consultants GmbH & Co. KG, Konrad-Adenauer-Allee 15, 86150 Augsburg

SHC+CARE: Sicherer Zugang der TI*

Die Sicherheit der Telematikinfrastruktur (TI) in Ihrer Praxis fängt beim Zugang an. Unser digitaler Kooperationspartner „SHC+CARE“ bietet Ihnen mit höchsten Sicherheitsstandards und langjähriger Erfahrung den zuverlässigen Eintritt in die TI und dessen sicherer Nutzung.

  • Elektronischer Heilberufsausweis (eHBA): Der eHBA in der Version G2.1. ist für alle kommenden Anwendungen der TI Voraussetzung. Nur mit diesem können Sie sich als Heilberufler*innen eindeutig gegenüber der TI ausweisen. So erhalten Sie Zugriff auf Daten, die auf der eGK der Patienten gespeichert sind oder können selbst Datensätze darauf ablegen. Die Nutzung der TI ist für alle Heilberufler*innen Pflicht, insbesondere für die Nutzung der elektronischen Patientenakte (ePA), der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) und des elektronischen Rezept (eRezept).
  • Institutionsausweis (SMC-B): Diesen Institutionsausweis benötigen Sie, um sich als medizinische Einrichtung in der TI registrieren zu können. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Security Module Card Typ B-Karte (SMC-B). Die Karte wird bei der Installation der TI-Technik ins Kartenterminal gesteckt und über eine PIN freigeschaltet.