Intesa Sanpaolo S.p.A. Azioni nom. o.N.Kauf/Verkauf
12.08.20 / 12:48
AKTIEN IM FOKUS: Banken weiter auf dem Vormarsch - ABN sorgt für Fantasie

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die zuletzt von Händlern beobachtete Rotation von Anlegern aus dem Technologiesektor zum Beispiel in Finanzwerte setzt sich auch am Mittwoch fort. Ähnlich wie am Vorabend in New York, wo die Aktien von JPMorgan Chart anzeigen mit einem Anstieg um mehr als drei Prozent zum Dow-Favoriten wurden, kletterten auch in Europa die Bankentitel besonders stark. Der Branchenindex Stoxx Europe 600 Banks war in der Sektorwertung mit einem Anstieg um 1,6 Prozent führend. Für ihn ist es das dritte Tagesplus in Folge.

Als Zugpferd für den Bankensektor erwies sich hierzulande die niederländische ABN Amro, deren Aktien dank euphorisch aufgenommener Verkaufspläne für etliche Geschäftsaktivitäten um fast acht Prozent anzogen. Sie waren so im europäischen Bankenindex der mit Abstand gefragteste Wert.

In Deutschland gehörten die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank Chart anzeigen mit 0,9 und 1,7 Prozent Plus zu den größten Gewinnern im Dax beziehungsweise MDax . Im EuroStoxx waren die Indexmitglieder Santander Chart anzeigen, ING Chart anzeigen, Intesa Sanpaolo Chart anzeigen, BNP Paribas Chart anzeigen und Societe Generale Chart anzeigen mit Anstiegen zwischen 1,6 und 2,2 PRozent führend./tih/fba



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.