ALSO HOLDING AGKauf/Verkauf
26.11.20 / 17:15
DGAP-News: Erster Schritt Spanien: ALSO expandiert nach Südeuropa (deutsch)

Erster Schritt Spanien: ALSO expandiert nach Südeuropa ^ EQS Group-News: ALSO Holding AG / Schlagwort(e): Expansion Erster Schritt Spanien: ALSO expandiert nach Südeuropa 26.11.2020 / 17:15 --------------------------------------------------------------------------- __TOKEN__0__0__ MEDIENMITTEILUNG Erster Schritt Spanien: ALSO expandiert nach Südeuropa Eine wachsende Zahl von Kunden hat ALSO angefragt, ob das Unternehmen plant, auch in dieser Region seine Leistungen anzubieten. Der IT-Channel erlebt dort momentan sehr unmittelbar die Bedeutung von digitalen Plattformen (Cloud, IoT, Streaming, AI, etc.) und virtuellen Organisationen und sucht nach einem möglichst erfahrenen Anbieter mit substanziellem Portfolio, der einem schnellen Marktzugang eröffnen kann. Dies ist einer der Gründe, warum das Unternehmen sein As-a-Service-Geschäftsmodell ab 2021 in Spanien einführen wird. ALSO ist der Technologieanbieter für IT auf dem europäischen Markt mit einem Jahresumsatz von ca. 11 Milliarden EUR. Seine digitalen Plattformen sind in 87 Ländern weltweit verfügbar. Kunden bauen mit Unterstützung der ALSO und ihres Cloud Market Place (ACMP), der rund 1.600 verschiedene Anwendungen von über 100 Top-Anbietern zugänglich macht, cloud-basierte Services auf. Zum Portfolio gehört unter anderem die Microsoft- und Adobe-Produktpalette, Cybersecurity-Lösungen, IoT-Produkte und KI-basierte Software. Die Erfolgsgeschichte des ACMP wird kontinuierlich fortgeschrieben: Der weit verbreitete Cloud-Marktplatz für Reseller und Systemintegratoren umfasst insgesamt etwa 19 Millionen Seats. Mit seinem großen Portfolio, dem schnellen Onboarding-Prozess, der einfachen Bedienung und einzigartigen Dienstleistungen wie Machbarkeitsstudien und maßgeschneiderten Angeboten machen den ACMP zur Benchmark. Reseller, IT-Systemintegratoren und andere Vertriebspartner können über ALSO Cloud Spain ihren Kunden erstklassige, cloud-basierte Lösungen anbieten. So unterstützt das Unternehmen sie aktiv dabei, schneller zu wachsen. Gleichzeitig können sie ihr eigenes Service-Portfolio mit dem profitablen "As-a-Service"-Modell erweitern und wiederkehrende Umsätze für ihr Unternehmen generieren durch die weitere Monetarisierung des Seats. "Wir expandieren in dieser Region mit einem hoch attraktiven Geschäftsmodell und einem sehr kompetenten Team. Wir verfügen über das Portfolio, die Erfahrung und die finanzielle Substanz, um unsere Präsenz in Europa zu verstärken. Spanien ist ein erster logischer Schritt, da wir in diesem Land bereits durch unser Engagement in einer Streaming-Plattform präsent sind", kommentiert Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN). Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www2.also.com/press/20201126de.pdf Pressekontakt ALSO Holding AG: Beate Flamm Senior Vice President Communication Telefon: +49 151 61266047 E-Mail: beate.flamm@also.com ALSO Holding AG (ALSN.SW) (Emmen/Schweiz) bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen. ALSO bietet über 660 Herstellern von Hardware, Software und IT-Services Zugang zu über 110 000 Abnehmern, die neben den traditionellen Distributionsleistungen ein breites Spektrum weiterer Dienstleistungen, unter anderem in den Bereichen Logistik, Finanzen und IT-Services massgeschneidert abrufen können. Von der Entwicklung komplexer IT-Landschaften über die Bereitstellung und Pflege von Hard- und Software bis hin zur Rücknahme, Wiederaufbereitung und Wiedervermarktung von IT Hardware bietet ALSO alle Leistungen aus einer Hand. ALSO ist in 23 europäischen Ländern vertreten und erwirtschaftete 2019 mit rund 4 000 Mitarbeitenden einen Gesamtumsatz von rund 10.7 Milliarden Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Group, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: https://also.com Die Droege Group Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für massgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in "Special Situations". Mit der Leitidee "Umsetzung - nach allen Regeln der Kunst" gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: http://www.droege-group.com --------------------------------------------------------------------------- Ende der Medienmitteilungen --------------------------------------------------------------------------- 1150975 26.11.2020 °



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.