GEORG FISCHER AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs1.067,00
WährungCHF
Kurszeit27.11. 17:30
STAMMDATEN
Name GEORG FISCHER AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 4,10 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 4 Mio. Schweizer Franken
Aktiennennwert Stückaktien zu 1,00 (Schweizer Franken)
Aktionärsstruktur Streubesitz (92.06)
BlackRock, Inc. (4.92)
Impax Asset Manageme.. (3.02)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftGeorg Fischer AG
Sitz der GesellschaftAmsler-Laffon-Str. 9 CH-8201 Schaffhausen
Telefon+41-52-631-1111
Fax+41-52-631-2847
Internethttp://www.georgfischer.ch/
Die Georg Fischer AG ist ein schweizer Industriekonzern, welcher in der Automobilbranche, der Rohrleitungsindustrie sowie in der Werkzeugmaschinenbranche tätig ist. Das Unternehmen bemüht sich dabei um ein umweltbewusstes und nachhaltiges Arbeiten. Es umfasst unter anderem drei Stiftungen, die Stiftung Eisenbibliothek, eine private Büchersammlung zum Werkstoff Eisen, die Stiftung Clean Water, welche der Förderung von Trinkwasser dient, und die Stiftung Paradies, welche zur Erhaltung von Landschaft und Gebäuden sowie zur Denkmalpflege gegründet wurde.

Die Unsicherheiten für die zweite Jahreshälfte bleiben hoch, da die Covid-19-Krise noch nicht überwunden ist. Jedoch gibt es erste ermutigende Anzeichen, dass sich die Weltwirtschaft und die Märkte auf einem Erholungskurs befinden könnten. In China beispielsweise verzeichnet GF eine kräftige Erholung, die jüngsten Monatsergebnisse liegen wieder auf dem Vorjahresniveau. Alle drei Divisionen sind in ihren jeweiligen Märkten gut positioniert und bauen ihre neuen Geschäftsfelder weiter aus. GF Piping Systems hat in den zurückliegenden Monaten einmal mehr hohe Widerstandskraft demonstriert. Die Division wird ihre Initiativen für digitalisierte Innovationen für neue nachhaltige Marktsegmente und grössere Kundennähe (z.B. durch virtuelle Messen) intensivieren. GF Casting Solutions entwickelt vermehrt Lösungen für nachhaltige Mobilität und saubere Energie, indem sie niedrigere Emissionen im Automobilbereich sowie höhere Effizienz für Flugzeug- und industrielle Gasturbinen ermöglicht. GF Machining Solutions wird ihre Initiative zur Digitalisierung vorantreiben. Innovationen im Bereich Additive Fertigung, Lasertexturierung und Automation bleiben die Ausgangsbasis für weiteres Wachstum. Vorbehaltlich unvorhersehbarer Umstände rechnet GF in den nächsten Monaten insgesamt mit einer stufenweisen, jedoch langsamen Erholung des Geschäfts. Basierend auf dieser Annahme erwartet GF für die zweite Hälfte des Jahres 2020 ein Resultat auf einem ähnlichen Niveau wie in der ersten Jahreshälfte.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.