Beiersdorf AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs98,44
WährungEUR
Kurszeit13.07. 17:35
STAMMDATEN
Name Beiersdorf AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche Verbraucher
Ausgegebene Aktien 252 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 252 Mio. Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu - (Euro)
Aktionärsstruktur maxingvest AG (51.01)
Streubesitz (39)
eigene Anteile (9.99)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftBeiersdorf AG
Sitz der GesellschaftUnnastraße 48 D-20245 Hamburg
Telefon+49-40-4909-0
Fax+49-40-4909-3434
Internethttp://www.beiersdorf.de
Die Beiersdorf AG ist ein international führendes Markenartikel-Unternehmen, das im Bereich der Kosmetik und in der Herstellung von Klebebändern tätig ist. Das Unternehmen konzentriert sich vornehlich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Haut-, Schönheits- und Pflegeprodukte. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nivea, Eucerin, Labello, 8x4 und La Prairie. Mit dem Unternehmensbereich tesa zählt Beiersdorf zu den weltweit führenden Herstellern von selbstklebenden Produkt- und Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Endverbraucher, die in vielfältigen Anwendungen der Elektronikindustrie, im Automobilbereich, der Papier- und Pharmaindustrie sowie dem Fälschungs- und Manipulationsschutz zum Einsatz kommen.

Im Unternehmensbereich Consumer geht Beiersdorf für das Geschäftsjahr 2020 von einem organischen Umsatzwachstum von 3-5% aus. Die bereinigte EBIT-Umsatzrendite wird in der Bandbreite von 14,0-14,5% erwartet. Im Unternehmensbereich tesa gehen wir für 2020 von einem leicht positiven organischen Umsatzwachstum aus. Die bereinigte EBIT-Umsatzrendite wird auf Vorjahresniveau erwartet. Basierend auf der Prognose der beiden Unternehmensbereiche ergibt sich für den Konzern ein erwartetes organisches Umsatzwachstum von rund 3-5%. Die bereinigte EBIT-Umsatzrendite und die bereinigte Umsatzrendite nach Steuern für den Konzern erwarten wir auf Vorjahresniveau. Mögliche Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie in China auf unser Geschäft sind noch nicht quantifizierbar und daher nicht in dieser Geschäftsprognose berücksichtigt.

Update 2.04.2020: Mit Blick auf das Gesamtjahr 2020 sind aus heutiger Sicht die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise noch nicht hinreichend abzuschätzen. Die am 3. März 2020 veröffentlichte Prognose wird voraussichtlich nicht erreicht und daher nicht länger aufrechterhalten.

Update 5.05.2020: Mit Blick auf das Gesamtjahr 2020 sind aus heutiger Sicht?weder?der weitere Verlauf noch?die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise hinreichend abzuschätzen. Die am 3. März 2020 veröffentlichte Prognose wird voraussichtlich nicht erreicht und daher nicht länger aufrechterhalten.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.