ALSO HOLDING AGKauf/Verkauf
Aktueller Kurs224,00
WährungCHF
Kurszeit23.10. 17:31
STAMMDATEN
Name ALSO HOLDING AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 12,85 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital - Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 1,00 (Euro)
Aktionärsstruktur
Geschäftsjahresende -
WEITERE DATEN
Gesellschaft-
Sitz der Gesellschaft-
Telefon-
Fax-
Internet-
Die ALSO-Holding AG (vorm. ALSO-Actebis Holding AG) ist eine Grosshandels- und Logistikunternehmensgruppe für Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen ist in 15 europäischen Ländern aktiv. Der Konzern bietet als Grosshandelsunternehmen mehr als 250.000 Artikel von über 500 Herstellern von Hard- und Software, Telekommunikation, Unterhaltungselektronik sowie IT-Verbrauchsmaterial an und erbringt zusätzliche Leistungen in den Value-Added-Bereichen, Highend-Server, Storage, Sicherheit und Netzwerke. Kundenspezifische Logistikdienstleistungen für IT-, Unterhaltungselektronik- und Telekommunikationsunternehmen ergänzen die Angebotspalette. Mehrheitsaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Group, Deutschland (Hauptaktionär Walter P. J. Droege). ALSO wurde 1984 gegründet und fusionierte am 9.2.2011 mit der deutschen Actebis GmbH.

Das ALSO-Management erhöht seine mittelfristigen Ziele im Vergleich zum Vorjahr. Das Unternehmen strebt ein Umsatzwachstum auf zehn bis 14 Milliarden Euro sowie eine EBITDA-Marge von 2.1 bis 2.6 Prozent an. Der Anteil von Solutions soll dabei rund 30 Prozent betragen und im Bereich as-a-Service werden rund 10 Prozent angestrebt. Die genauen Verhältnisse werden auch von der Gewichtung allfälliger Akquisitionen abhängen. ALSO geht bei künftigen Akquisitionen von einem Schwerpunkt im Bereich Solutions und as-a-Service aus. Im Bereich as-a-Service liegt der Fokus auf dem Ausbau der verbrauchsbasierten Geschäftsmodelle wie zum Beispiel Platform-, Infrastructure-, Workplace- und Software-as-a-Service. Im Bereich Supply will ALSO die Anbieter- und Kundenstrukturen, Produktkategorien und automatisierten Prozesse optimieren. Dies führt zusammen mit der Optimierung der Geschäftsmodellstruktur zu einer Steigerung der Ertragskraft. Trotz anhaltender Unsicherheiten bei den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ist ALSO daher zuversichtlich, dass die angestrebten Massnahmen volle Wirkung zeigen und auch in Zukunft eine attraktive Rendite erzielt werden kann. 2018 werden sich für ALSO auch Geschäftschancen aufgrund von Veränderungen in der Wettbewerbsstruktur ergeben. Der Umsatzanstieg im Gesamtjahr wird daher über dem von Gartner prognostizierten Marktwachstum von 1.5 Prozent erwartet. Für den Konzerngewinn wird erneut damit gerechnet, dass der Anstieg stärker als beim prognostizierten Umsatzwachstum ausfällt.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.