HENKEL AG & CO VzKauf/Verkauf
Aktueller Kurs93,78
WährungEUR
Kurszeit05.12. 17:11
STAMMDATEN
Name HENKEL AG & CO Vz
Wertpapiertyp Vorzugsaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 178,16 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 438 Mio. Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 1,00 (Euro)
Aktionärsstruktur Aktienbindungsvertra.. (61,02)
Streubesitz (38,98)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftHenkel AG & Co. KGaA
Sitz der GesellschaftHenkelstraße 67 D-40589 Düsseldorf
Telefon+49-211-797-0
Fax-
Internethttp://www.henkel.de
Die Henkel AG & Co. KGaA ist ein weltweit tätiger Entwickler und Produzent von Markenartikeln sowie Technologien im Konsumenten- und Industriegeschäft. Die Produkte und Technologien des Konzerns kommen in zahlreichen Bereichen zum Einsatz: Haushalt, Handwerk, Körperpflege und Kosmetik, Büro, Schule, Hobby, aber auch in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie. Dementsprechend setzt sich das Produktsortiment aus Kleb- und Dichtstoffen, Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Haarwasch- und anderen Pflegemitteln, Hautpflegeprodukten, Deodorants, Bade- und Duschzusätzen und Zahnpflegeprodukten zusammen. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens gehören unter anderem Bref, Fa, Pattex, Persil, Perwoll, Pril, Pritt, Schauma, Sil, Somat, Spee und taft.

Unter Berücksichtigung der höheren Wachstumsinvestitionen ab 2019 und darüber hinaus erwartet Henkel für das aktuelle Geschäftsjahr ein organisches Umsatzwachstum zwischen 2 und 4 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge soll in der Bandbreite zwischen 16 und 17 Prozent liegen. Beim bereinigten Ergebnis je Vorzugsaktie erwartet Henkel ein Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich unter Vorjahresniveau bei konstanten Wechselkursen.

Update 7.05.2019: Wir bestätigen den Ausblick für das Gesamtjahr, sagte Hans Van Bylen. Für das aktuelle Geschäftsjahr erwarten wir ein organisches Umsatzwachstum zwischen 2 und 4 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge soll in der Bandbreite zwischen 16 und 17 Prozent liegen. Beim bereinigten Ergebnis je Vorzugsaktie gehen wir von einer Entwicklung im mittleren einstelligen Prozentbereich unter Vorjahresniveau bei konstanten Wechselkursen aus.

Update 13.08.2019: Henkel erwartet im zweiten Halbjahr keine Belebung der industriellen Nachfrage - im Gegensatz zu den bisherigen Einschätzungen. Zudem wird erwartet, dass sich der Unternehmensbereich Beauty Care im weiteren Jahresverlauf noch unter unseren ursprünglich angestrebten Erwartungen entwickeln wird. Vor diesem Hintergrund hat Henkel den Ausblick für das Gesamtjahr aktualisiert. Henkel hatte bisher für den Konzern und alle drei Unternehmensbereiche ein organisches Umsatzwachstum zwischen 2 und 4 Prozent erwartet. Nun erwartet Henkel für den Konzern ein organisches Umsatzwachstum in Höhe von 0 bis 2 Prozent. Für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies erwartet Henkel ein organisches Umsatzwachstum von -1 bis 1 Prozent. Für den Unternehmensbereich Beauty Care geht Henkel von einer organischen Umsatzentwicklung zwischen -2 und 0 Prozent aus. Für den Unternehmensbereich Laundry & Home Care erwartet Henkel weiterhin ein organisches Wachstum in der Bandbreite von 2 bis 4 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge soll für den Konzern weiterhin in der Bandbreite zwischen 16 und 17 Prozent liegen. Beim bereinigten Ergebnis je Vorzugsaktie (EPS) geht Henkel jetzt von einer Entwicklung im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich unter Vorjahresniveau bei konstanten Wechselkursen aus (bisher: mittlerer einstelliger Prozentbereich unter Vorjahresniveau bei konstanten Wechselkursen).

Update 14.11.2019: Für das Geschäftsjahr 2019 bestätigt Henkel seinen Ausblick. Henkel geht weiterhin von einem organischen Umsatzwachstum des Konzerns in Höhe von 0 bis 2 Prozent aus. Für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies erwartet Henkel ein organisches Umsatzwachstum von -1 bis 1 Prozent. Für den Unternehmensbereich Beauty Care geht Henkel von einer organischen Umsatzentwicklung zwischen -2 und 0 Prozent aus. Für den Unternehmensbereich Laundry & Home Care erwartet Henkel weiterhin ein organisches Wachstum in der Bandbreite von 2 bis 4 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge soll für den Konzern weiterhin in der Bandbreite zwischen 16 und 17 Prozent liegen. Beim bereinigten Ergebnis je Vorzugsaktie (EPS) geht Henkel weiter von einer Entwicklung im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich unter Vorjahresniveau bei konstanten Wechselkursen aus.



Die Deutsche Bank AG, die DB Privat- und Firmenkundenbank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top