HOCHTIEF AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs114,70
WährungEUR
Kurszeit11.12. 17:35
STAMMDATEN
Name HOCHTIEF AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 70,65 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital - Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 2,56 (Euro)
Aktionärsstruktur ACS, Actividades de.. (50,40)
Streubesitz (28,54)
Atlantia S.p.A. (18,01)
BlackRock, Inc. (2,997)
eigene Anteile (0,05)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftHochtief AG
Sitz der GesellschaftOpernplatz 2 D-45128 Essen
Telefon+49-201-824-0
Fax+49-201-824-2777
Internethttp://www.hochtief.de
Die HOCHTIEF AG zählt zu den führenden internationalen Baukonzernen. Das Unternehmen realisiert Infrastrukturprojekte weltweit und ist dabei in den Bereichen Verkehrs-, Energie-, soziale und urbane Infrastruktur sowie im Minengeschäft tätig. Mit seinen Tochtergesellschaften ist HOCHTIEF auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. In Europa plant, entwickelt und betreibt die HOCHTIEF Solutions AG Infrastrukturprojekte, Immobilien und Anlagen. Zum Leistungsumfang gehören Hoch-, Tief- und Ingenieurbau als auch das PPP-Geschäft (Public Private Partnership). In Amerika ist die Tochtergesellschaft Turner führend im Bereich allgemeiner Hochbau und gilt als Pionier im nachhaltigen Bauen. Ergänzt wird die Präsenz durch die Gesellschaft Flatiron, die vor allem im Verkehrswegebau einer der wichtigsten Anbieter ist. Hinzu kommen die Aktivitäten in Australien, wo die Firma Leighton Marktführer ist. Das Unternehmen bietet Leistungen für die Märkte Bau, Contract-Mining, Betrieb und Wartung sowie Dienstleistungen im Rohstoffbereich.

HOCHTIEF ist mit seiner starken Konzernbilanz, der breiten Aufstellung in seinen Kernmärkten und seiner technischen Kompetenz gut positioniert, um Chancen zu nutzen. Für 2019 erwartet HOCHTIEF einen operativen Konzerngewinn im Bereich von 640 bis 680 Millionen Euro, wobei alle Divisions zur weiter verbesserten Performance des Konzerns beitragen dürften.

Update 13.05.2019. HOCHTIEF strebt für 2019 einen operativen Konzerngewinn im Bereich von 640 bis 680 Millionen Euro an, ein Anstieg um 22 bis 30 Prozent (2018: 523 Millionen Euro). Neben dem Beitrag aus der Beteiligung an Abertis dürften alle Divisions zu dieser weiter verbesserten Konzern-Performance beitragen.

Update 23.07.2019: Vor dem Hintergrund des positiven Konzernausblicks strebt HOCHTIEF für 2019 weiterhin einen operativen Konzerngewinn im Bereich von 640 bis 680 Mio. Euro an (2018: 523 Mio. Euro). Dies stellt eine Steigerung von 22 bis 30 Prozent dar. Neben dem erwarteten erheblichen Beitrag aus der Investition in Abertis dürften alle Divisions von HOCHTIEF zu dieser weiter verbesserten Performance des Unternehmens beitragen. Die zweite Jahreshälfte ist in unserer Branche tendenziell stärker. Wir sind voll auf Kurs, unsere Guidance für das Geschäftsjahr 2019 zu erreichen - unterstützt durch einen soliden Auftragsbestand und den positiven Ausblick für unsere drei Geschäftsbereiche, sagte CEO Marcelino Fernández Verdes.

Update 31.10.2019: Vor dem Hintergrund des positiven Konzernausblicks erwartet HOCHTIEF weiterhin, 2019 einen operativen Konzerngewinn im Bereich von 640 bis 680 Millionen Euro an (2018: 523 Millionen Euro) zu erzielen, eine Steigerung um 22 bis 30 Prozent. Alle Divisions dürften zu dieser weiter verbesserten Performance des Konzerns beitragen.



Die Deutsche Bank AG, die DB Privat- und Firmenkundenbank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top