Grammer AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs17,65
WährungEUR
Kurszeit27.11. 17:36
STAMMDATEN
Name Grammer AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 15,24 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital - Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 2,56 (Euro)
Aktionärsstruktur Jiye Auto Parts GmbH (84.23)
Streubesitz (15.77)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftGrammer AG
Sitz der GesellschaftGeorg-Grammer-Straße 2 D-92224 Amberg
Telefon+49-9621-66-0
Fax+49-9621-66-1000
Internethttp://www.grammer.com
Die Grammer AG ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von Fahrer- und Passagiersitzen für Offroad-Fahrzeuge, Lkws, Busse und Bahnen spezialisiert hat. In Europa gehört das Unternehmen zu den Marktführern im Bereich der Herstellung von Offroad-Sitzsystemen. In den Wachstumsmärkten Asien und auf dem amerikanischen Kontinent arbeitet die Gesellschaft an der Etablierung des Portfolios. Zu den Kunden der Grammer AG gehören neben Automobil- und Fahrzeugherstellern unterschiedlicher Branchen auch Reparaturwerkstätten oder Großhändler, die über ein direktes Vertriebsnetz beliefert werden. Der Konzern beliefert seine Industrie- und Gewerbekunden mit Komplettausstattungen und -Systemen und verkauft außerdem einzelne Ersatzteile oder Sonderanfertigungen. Unter dem Dach der Grammer AG sind die Aktivitäten zahlreicher Tochter- und Beteiligungsunternehmen vereint. Mit ihnen ist der Konzern an mehreren internationalen Standorten vertreten, darunter China, Spanien, Slowenien, Japan, Großbritannien, Brasilien und die USA.

Der Vorstand der Grammer AG hat aufgrund der sich weltweit ausweitenden COVID-19-Pandemie und der daraus resultierenden einschneidenden Maßnahmen und Belastungen die Anfang März für den Geschäftsbericht 2019 getroffene Prognose für das Jahr 2020 ausgesetzt.

Update 13.08.2020: Während die Industrieproduktion in China aktuell weitgehend zur Normalität zurückgekehrt ist, sind die anderen Regionen weiterhin von teilweise starken Einschränkungen betroffen. Daher ist auch im zweiten Halbjahr von einer massiven Belastung der Weltwirtschaft auszugehen, weshalb derzeit keine zuverlässige Prognose der weiteren Entwicklung des Geschäftsjahres 2020 möglich ist. Grammer erwartet, dass sowohl der Umsatz als auch das operative Ergebnis deutlich unter dem Niveau des Vorjahres liegen werden. Eine konkrete Prognose für das Gesamtjahr 2020 wird das Unternehmen abgeben, sobald dies hinreichend möglich ist.

Update 29.10.2020: Fu¨r den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2020 ist eine konkrete Prognose angesichts der äußerst dynamischen Entwicklung der COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen wirtschaftlichen Unsicherheit weiterhin nicht möglich. Für das Gesamtjahr 2020 erwartet Grammer, dass sowohl der Umsatz als auch das operative Ergebnis deutlich unter dem Niveau des Vorjahres liegen werden.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.