Uniper SEKauf/Verkauf
Aktueller Kurs29,54
WährungEUR
Kurszeit12.12. 17:35
STAMMDATEN
Name Uniper SE
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 365,96 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital - Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu - (Euro)
Aktionärsstruktur Fortum Oyj (49,99)
Streubesitz (40,76)
Paul E. Singer (6,39)
BlackRock, Inc. (2,86)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftUniper SE
Sitz der GesellschaftE.ON-Platz 1 D-40479 Düsseldorf
Telefon+48-211-73275-0
Fax-
Internethttps://www.uniper.energy/de
Uniper SE ist ein internationales Energieunternehmen, das aus der E.ON-Gruppe hervorgegangen ist. Die neu gegründete Gesellschaft verfügt über moderne Stromerzeugungsanlagen, Kompetenzen in den Bereichen Bau, Management sowie Betrieb von Großanlagen und bietet Kunden maßgeschneiderte Enregieprodukte und dazugehörige Dienstleistungen an. Aktiv ist Uniper in über 40 Ländern. Es liegt ein Übernahmeangebot des finnischen Energieversorgers Fortum vor.

Uniper erwartet für das Jahr 2019 ein deutlich unter dem Vorjahr liegendes Adjusted EBIT, das in einer Bandbreite von 550-850 Mio EUR liegen wird.

Update 7.05.2019: In Bezug auf den Ausblick für das Gesamtjahr 2019 erwartet Uniper unverändert ein bereinigtes EBIT in einer Bandbreite von 550 bis 850 Mio. Euro.

Update 8.08.2019: Für die zweite Jahreshälfte erwartet Uniper eine Reihe von Effekten, die das operative Ergebnis deutlich stützen werden. Am bisherigen Ergebnis- und Dividendenausblick hält das Unternehmen fest: Das bereinigte EBIT soll in einer Bandbreite von 550 bis 850 Mio. Euro liegen, der Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2019 soll rund 390 Mio. Euro betragen.

Update 12.11.2019: Aufgrund des Wiederinkrafttretens des britischen Kapazitätsmarkts und der Konkretisierung der Ertragslage hebt der Uniper-Konzern den zu Beginn des Jahres gegebenen Ausblick von 550-850 Mio. EUR an. Der Uniper-Konzern erwartet nunmehr ein Adjusted EBIT für das Jahr 2019 in der Bandbreite von 750-950 Mio. EUR. Für den Adjusted FFO erwartet der Konzern einen gleichlautenden Anstieg auf eine Bandbreite von 850-1.050 Mio. EUR.



Die Deutsche Bank AG, die DB Privat- und Firmenkundenbank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top