alstria office REIT AG 1001Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs16,60
WährungEUR
Kurszeit05.12. 17:17
STAMMDATEN
Name alstria office REIT AG 1001
Wertpapiertyp Immobilien-Aktiengesellschaften mit börsennotierten Anteilen
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 177,59 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital - Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 1,00 (Euro)
Aktionärsstruktur Streubesitz (52,55)
Euro Periwinkle Priv.. (7,90)
SAS Rue la Boé.. (5,18)
BlackRock, Inc. (4,82)
Stichting Pensioenfo.. (3,04)
PREDICA (3,027)
Brookfield Asset Man.. (3,01)
BNP Paribas Asset Ma.. (3,01)
Cohen & Steers,.. (2,99)
Julius Baer Group Lt.. (2,99)
Norges Bank (2,97)
Brookfield Investmen.. (2,94)
FMR LLC (2,86)
CNP Assurances SA (2,71)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
Gesellschaftalstria office REIT-AG
Sitz der GesellschaftSteinstraße 7 D-20095 Hamburg
Telefon+49-40-226341-300
Fax+49-40-226341-310
Internethttp://www.alstria.de
Die alstria office REIT-AG (alstria) ist eine Immobiliengesellschaft, die auf die Akquisition, den Besitz und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert ist. Die Gesellschaft verfügt über ein diversifiziertes Portfolio aus 118 qualitativ hochwertigen Büroimmobilien an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland, z.B. Hamburg, München, Stuttgart, Hannover und Düsseldorf. alstria wurde im Januar 2006 gegründet und im Oktober 2007 in den ersten deutschen REIT umgewandelt.

Basierend auf dem aktuellen Portfolio und der vertraglich vereinbarten Miete erwartet alstria für das Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von EUR 190 Mio. und einen operativen Gewinn (FFO) von EUR 112 Mio. Die Prognose spiegelt ein Mietwachstum von 2,8% (rund EUR 3 Mio.) sowie geringere Erträge in Höhe von EUR 6 Mio. infolge des Verkaufs von Immobilien wider. Die FFO-Marge wird mit rund 59% voraussichtlich stabil bleiben.

Update 6.05.2019: Auf Basis der Ergebnisse des ersten Quartals bestätigt alstria die Prognose für das Geschäftsjahr 2019: Umsatzerlöse von rund EUR 190 Mio. und FFO von EUR 112 Mio.

Update 12.08.2019: Auf Basis der Ergebnisse des ersten Halbjahres bestätigt alstria die Prognose für das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatz von rund EUR 190 Mio. und einem FFO von rund EUR 112 Mio. Wir hatten im Hinblick auf das Vermietungsergebnis bisher ein Rekordjahr und profitieren nach wie vor von einer sehr starken Pipeline, an deren Sicherung wir in den kommenden Monaten arbeiten werden, betont Olivier Elamine, CEO von alstria. Das gute operative Ergebnis war ein wesentlicher Treiber für die Wertsteigerung des Portfolios, die weiterhin durch einen starken Investmentmarkt gestützt wird.

Update 4.11.2019: Auf Basis der Ergebnisse der ersten neun Monate bestätigt alstria die Prognose für das Geschäftsjahr 2019. Es wird ein Umsatz von EUR 190 Mio. und ein FFO von EUR 112 Mio. erwartet.



Die Deutsche Bank AG, die DB Privat- und Firmenkundenbank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top