DEUTSCHE BOERSE AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs137,40
WährungEUR
Kurszeit06.12. 17:35
STAMMDATEN
Name DEUTSCHE BOERSE AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 190 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 190 Mio. Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 1,00 (Euro)
Aktionärsstruktur Streubesitz (60,54)
BlackRock, Inc. (6,59)
Artisan Partners Ass.. (4,999)
eigene Anteile (4,64)
FIL Investments Inte.. (3,11)
Credit Suisse AG (3,01)
Jupiter Fund Managem.. (2,99)
The Capital Group Co.. (2,98)
Dodge+Cox (2,96)
Invesco Limited (2,94)
Franklin Mutual Advi.. (2,90)
The Royal Bank of Sc.. (2,34)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftDeutsche Börse AG
Sitz der GesellschaftDeutsche Börse AG D-60485 Frankfurt am Main
Telefon+49-69-211-0
Fax+49-69-211-1-2005
Internethttp://www.deutsche-boerse.com
Die Deutsche Börse AG ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Mit der vollelektronischen Handelsplattform Xetra und der Börse Frankfurt betreibt die Gesellschaft einen der umsatzstärksten Kassamärkte weltweit. Eurex zählt zu den weltweit führenden Börsen im Handel von Terminkontrakten wie Futures und Optionen. Clearstream, ein Tochterunternehmen der Deutschen Börse, bietet integrierte Banking-, Custody und Settlement-Dienstleistungen für den Handel von festverzinslichen Wertpapieren und Aktien. Die Informationsströme ihrer Märkte kanalisiert die Deutsche Börse über Market Data & Analytics. Kunden erhalten Produkte wie Kurse, Indizes und unternehmensbezogene Daten, die gezielt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. In ihrem eigenen Rechenzentrum betreibt das Unternehmen verschiedene Handelsplattformen weltweit und liefert die Technologie für internationale Finanzdienstleister.

Nach dem starken Wachstum im Jahr 2018 sind die Erwartungen der Gruppe Deutsche Börse an das Jahr 2019 vor dem Hintergrund einer generellen wirtschaftlichen Abkühlung, gestiegener ökonomischer Risiken und politischer Unwägbarkeiten etwas verhaltener. Dennoch erwartet das Unternehmen auch für 2019 einen Anstieg der Nettoerlöse aus strukturellen Wachstumschancen von mindestens 5 Prozent. In Verbindung mit seinem effizienten Kostenmanagement, rechnet das Unternehmen für den bereinigten Konzern-Periodenüberschuss im Jahr 2019 mit einem Wachstum von rund 10 Prozent. Abhängig von der Entwicklung der Aktienmarktvolatilität könnte das Wachstum des Konzern-Periodenüberschuss auch etwas höher oder niedriger ausfallen.

Update 24.07.2019: Gregor Pottmeyer, Finanzvorstand der Deutsche Börse AG, sagte: 'Im ersten Halbjahr sind die strukturell bedingten Nettoerlöse der Deutschen Börse wie geplant um 5 Prozent gestiegen. Der Konzern-Periodenüberschuss konnte zudem überproportional um 9 Prozent zulegen und liegt damit auch im Rahmen der Prognose für das Gesamtjahr. Wir sind daher zuversichtlich unsere Ziele für 2019 zu erreichen.'



Die Deutsche Bank AG, die DB Privat- und Firmenkundenbank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top