KAP Beteiligungs AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs14,60
WährungEUR
Kurszeit02.12. 17:36
STAMMDATEN
Name KAP Beteiligungs AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche Industrie
Ausgegebene Aktien 7,76 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital - Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu - (Euro)
Aktionärsstruktur Project Diamant Bidc.. (45.51)
FM Verwaltungsgesell.. (29.889)
Streubesitz (19.33)
Rüdiger Heiche (4.01)
Daun & Cie. AG (1.26)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftKAP AG
Sitz der GesellschaftEdelzeller Str. 44 D-36043 Fulda
Telefon+49-661-103-100
Fax+49-661-103-830
Internethttp://www.kap.de
Die KAP AG ist eine deutsche Holdinggesellschaft, die sich auf den Mittelstand konzentriert. Für ihre Beteiligungsunternehmen übernimmt die als Finanzholding agierende Gesellschaft sämtliche anfallenden Controlling- und Finanzierungsfunktionen. Das Unternehmen bietet finanzielle Ressourcen, fungiert als Ansprechpartner bei strategischen Fragen und unterstützt die Beteiligungsgesellschaften im Vertrieb. Durch das dichte Netzwerk unterschiedlicher Unternehmen können die Beteiligten von umfangreichen Synergieeffekten profitieren. Die Unternehmen, an denen sich die KAP beteiligt, werden in die Bereiche Engineered Products und Automotive Components unterteilt. Häufig investiert der Konzern in Firmen, die sich auf dem Markt in Nischenpositionen platziert haben, und führt diese in einem gemeinsamen Netzwerk zusammen, um ihnen so einen höheren Profit zu ermöglichen. Die meisten Beteiligungen besitzt KAP im Bereich Engineerd Products. Hier werden unterschiedlichste Einzelteile und Komponenten für die produzierende Industrie gefertigt und vermarktet. Zu den Beteiligungsgesellschaften gehören unter anderem die Stöhr Gruppe, Geiger oder Elbtal Plastics.

Einen konkreten Ausblick für das Jahr 2020 zu geben, ist uns zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der jüngst eingetretenen Corona-Krise leider nicht möglich.

Update 20.05.2020: Vor dem Hintergrund der weltweit anhaltenden COVID-19-Krise ist es weiterhin nicht möglich, einen konkreten Ausblick fu¨r die Geschäftsentwicklung der KAP-Gruppe im Jahr 2020 zu geben. Angesichts der hohen wirtschaftlichen Unsicherheiten und den daraus resultierenden Herausforderungen rechnet der KAP-Vorstand weiterhin mit erheblichen Belastungen fu¨r Umsatz, Ergebnis und Liquidität.

Update 21.09.2020: Unter der Annahme, dass es zu keinen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vorhersehbaren Verschärfungen im Verlauf der COVID-19-Pandemie und entsprechenden negativen Auswirkungen für die KAP AG kommen wird, erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr 2020 insgesamt Umsatzerlöse zwischen 300 und 330 Mio. EUR sowie ein bereinigtes EBITDA von 27 bis 30 Mio. EUR.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.