DEAG Deutsche Entertainment AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs2,37
WährungEUR
Kurszeit23.10. 17:36
STAMMDATEN
Name DEAG Deutsche Entertainment AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche Medien
Ausgegebene Aktien 19,63 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 19,63 Mio. Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 1,00 (Euro)
Aktionärsstruktur Streubesitz (44.7)
Apeiron Investment G.. (17.44)
SRE Holding GmbH (12.27)
Novofam Macro LLC (10.002)
Allianz Global Inves.. (4.99)
Quaero Capital Funds (4.84)
COELI SICAV II (3.13)
Axxion S.A. (2.63)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftDEAG Deutsche Entertainment AG
Sitz der GesellschaftPotsdamer Straße 58 D-10785 Berlin
Telefon+49-30-81075-0
Fax+49-30-81075-519
Internethttp://www.deag.de
Die DEAG Deutsche Entertainment AG (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Mit dem eigenen Vertriebsgeschäft, der mytic myticket AG, an dem zwei Medienhäuser aus dem Print- und TV-Bereich beteiligt sind, wird eine steigende Profitabilität und die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells erreicht. Rund 2.500 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um - davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken E-Commerce-Plattformen MyTicket. Die Kern-Geschäftsfelder der DEAG umfassen die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, das Segment Family Entertainment sowie Arts + Exhibitions. Insbesondere der Bereich Family Entertainment ist ein elementarer Baustein für die Weiterentwicklung des eigenen Contents.

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 plante die Gesellschaft ein zweistelliges Wachstum bei Umsatz und EBITDA. Aufgrund der Corona-Krise ist ein detaillierter und stichtagsbezogener Ausblick für das laufende Jahr aktuell nicht möglich. Allerdings besteht für Absagen von hoher Hand der derzeitigen und auch im Vorverkauf befindlichen Veranstaltungen ein vollumfänglicher Versicherungsschutz (einschließlich Covid-19) bei einem der größten Versicherungskonzerne weltweit. Die ersten Schadensereignisse wurden bereits geprüft und bezahlt. Aus Schadenminimierungsgründen und um das Faninteresse zu berücksichtigen, befindet sich die DEAG im intensiven Dialog mit Künstlern und Partnern über die zeitliche Verlegung von Veranstaltungen. Aktuell konnten bereits über 600 Veranstaltungen nahezu vollständig in die kommenden Quartale verlegt werden. Entsprechend ist eine veränderte zeitliche Struktur von Umsätzen und Ergebnissen im laufenden Geschäftsjahr möglich.

Update 28.08.2020: Für das Gesamtjahr 2020 strebt die DEAG nach dem ermutigenden Verlauf des 1. Halbjahres ein mindestens ausgeglichenes EBITDA an.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.