Helvetia Holding AGKauf/Verkauf
Aktueller Kurs70,85
WährungCHF
Kurszeit29.10. 17:30
STAMMDATEN
Name Helvetia Holding AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche
Ausgegebene Aktien 248,63 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 1 Mio. Schweizer Franken
Aktiennennwert Stückaktien zu - (Schweizer Franken)
Aktionärsstruktur Streubesitz (63.35)
Patria Genossenschaf.. (34.1)
BlackRock, Inc. (2.55)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftHelvetia Holding AG
Sitz der GesellschaftDufourstraße 40 CH-9001 St.Gallen
Telefon+41-58-280-5000
Fax+41-58-280-5001
Internethttp://www.helvetia.com
Die Helvetia Holding AG ist eine Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Leben-, Schaden- und Rückversicherungen wie auch Risiko- und Vorsorgelösungen international tätig ist. Die Geschäftsbereiche sind in Nicht-Leben und Leben strukturiert. Nach der Übernahme im Oktober 2014 der Schweizerischen National-Versicherungs-Gesellschaft AG - Nationale Suisse ist die Helvetia einer der führenden Versicherungsdienstleister in der Schweiz. Die Gruppe offeriert eine umfassende Produktpalette für Privatkunden, Unternehmen und öffentliche Verwaltungen. Das Angebot beinhaltet unter anderem Versicherungen für Leben/Vorsorge, Unfall, Privathaftpflicht, Kfz, Gebäude, Hausrat und Wertsachen und Rechtschutz wie auch Versicherungen für Berufliche Vorsorge, Unfall, Flottenversicherung oder Firmenrechtsschutz sowie Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen und Hypotheken. Durch ihre Niederlassungen und Tochtergesellschaften ist die Versicherungsgruppe europaweit präsent und tätigt Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg und Jersey. Die Helvetia betreut mehr als fünf Millionen Kunden. Der Firmensitz der Helvetia Holding AG ist in St. Gallen, Schweiz.

Die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an das Risiko- und Kapitalmanagement sind nach wie vor einem starken Wandel unterworfen. Die Schweizer Versicherungsaufsicht ist bestrebt, die Swiss Solvency Test-Modelle der Versicherungungsunternehmen zu standardisieren / vereinheitlichen. Helvetia ist in diesen Prozess involviert und stellt die vorschriftsgemässe Umsetzung der neuen Anforderungen laufend sicher. Zudem ist Helvetia gut vorbereitet, um mögliche weitere Entwicklungen in ihrer Kapitalsteuerung zu reflektieren. Die Europäische Versicherungsaufsicht EIOPA hat einen Überprüfungsprozess zur Ermittlung der Kapitalisierung unter Solvency II aufgesetzt. Auch hier verfolgt Helvetia die Entwicklungen und ist in der Lage, zeitnah (adäquat) Veränderungen in den Berechnungslogiken anzupassen und in ihrer Kapitalsteuerung abzubilden.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.