Evonik Industries AG Kauf/Verkauf
Aktueller Kurs25,61
WährungEUR
Kurszeit01.12. 09:50
STAMMDATEN
Name Evonik Industries AG
Wertpapiertyp Stammaktie
CDAX-Branche Chemie
Ausgegebene Aktien 466 Mio. Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 466 Mio. Euro
Aktiennennwert Stückaktien zu 1,00 (Euro)
Aktionärsstruktur RAG-Stiftung (67.91)
Streubesitz (29.12)
BlackRock, Inc. (2.97)
Geschäftsjahresende 31.12.
WEITERE DATEN
GesellschaftEvonik Industries AG
Sitz der GesellschaftRellinghauser Straße 1-11 D-45128 Essen
Telefon+49-201-177-01
Fax+49-201-177-3475
Internethttp://corporate.evonik.de/
Die Evonik Industries AG zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Spezialchemie. Das Unternehmen ist in einer Vielzahl von Märkten und Anwendungsgebieten tätig und produziert chemische Produkte und Systemlösungen für Konsumgüter, die pharmazeutische Gesundheitsversorgung, Tierernährung, den Energiemarkt, die internationale Kunststoff- und Gummiindustrie und Hightech-Anwendungen auf chemischer, thermischer und mechanischer Basis. Die Produkte des Unternehmens finden sich unter anderem in Hygieneartikeln, Solaranwendungen, Verpackungen, Halbleiterelektronik, Batterien, Baumaterialien, Farben und Lacken oder Pflanzenschutzmitteln wieder.

Für 2020 erwartet Evonik Wachstum in seinen Spezialitätengeschäften. Allerdings dürfte die erwartete schwächere Dynamik der Weltwirtschaft die Basisgeschäfte belasten. Vor diesem Hintergrund erwartet der Konzern für 2020 einen stabilen Umsatz sowie ein bereinigtes EBITDA zwischen 2,0 Milliarden und 2,3 Milliarden EUR.

Update 7.05.2020: Vor diesem Hintergrund passt Evonik den Ausblick für das Gesamtjahr 2020 an. Der Konzern erwartet nun einen Umsatz zwischen 11,5 Milliarden und 13,0 Milliarden EUR sowie ein bereinigtes EBITDA zwischen 1,7 Milliarden und 2,1 Milliarden EUR. Zuvor ist Evonik von einem stabilen Umsatz von rund 13,1 Milliarden EUR sowie einem bereinigten EBITDA zwischen 2,0 Milliarden und 2,3 Milliarden EUR ausgegangen.

Update 4.08.2020: Für das Gesamtjahr 2020 bestätigt Evonik den Ausblick vom 7. Mai. Der Konzern erwartet weiterhin einen Umsatz zwischen 11,5 Milliarden und 13,0 Milliarden EUR sowie ein bereinigtes EBITDA zwischen 1,7 Milliarden und 2,1 Milliarden EUR.

Update 15.10.2020: Für das Gesamtjahr hatte Evonik bislang ein bereinigte EBITDA in der Spannbreite von 1,7 und 2,1 Milliarden EUR erwartet. Dieser Ausblick wird bestätigt und konkretisiert: Evonik rechnet nun mit einem bereinigten EBITDA zwischen 1,8 und 2,0 Milliarden EUR (2019: 2,153 Milliarden EUR). Der Umsatzausblick bleibt unverändert bei 11,5 bis 13 Milliarden EUR (2019: 13,1 Milliarden EUR).

Update 3.11.2020: ach dem besser als erwarteten Verlauf des dritten Quartals hat Evonik am 15. Oktober auch den Ausblick für das Gesamtjahr 2020 bestätigt und konkretisiert. Evonik rechnet nun mit einem bereinigten EBITDA zwischen 1,8 Milliarden EUR und 2,0 Milliarden EUR (2019: 2,15 Milliarden EUR). Vorher hatte das Unternehmen mit einem bereinigten EBITDA zwischen 1,7 Milliarden EUR und 2,1 Milliarden EUR gerechnet. Der Umsatzausblick bleibt unverändert bei 11,5 Milliarden EUR bis 13,0 Milliarden EUR (2019: 13,1 Milliarden EUR). Angehoben wurde der Ausblick für den Free Cashflow: Für 2020 erwartet Evonik rund 700 Millionen EUR (2019: 717 Millionen EUR vor Steuerzahlungen aus dem Carve-out des Methacrylatgeschäfts). Der Free Cashflow im Verhältnis zum bereinigten EBITDA, die sogenannte Cash Conversion Rate, soll nun oberhalb von 35 Prozent liegen. Bisher hatte Evonik einen Wert mindestens auf Vorjahreshöhe von 33,3 Prozent prognostiziert.



Die Deutsche Bank AG oder ihre jeweiligen Lizenzgeber oder sonstige Dritte, die Informationen oder Funktionalitäten auf oder durch die Website zugänglich machen, übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus Orders, Investmententscheidungen oder dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen Dritter (eingeschlossen Finanzinstrumente und Devisen) entstehen, die auf Informationen beruhen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.