Investitionsdarlehen

Test KMU-Kredite: Deutsche Bank Investitionsdarlehen sehr gut

Unsere Investitionsdarlehen sind so vielfältig wie Ihre Vorhaben.

Ob mittel- oder langfristig, jede gewerbliche Investition sollte passgenau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sein. Ein Investitionsdarlehen bietet für Ihr Unternehmen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihnen Planungssicherheit geben und eine langfristige Zinsfestschreibung ermöglichen. Das Investitionsdarlehen der Deutschen Bank hat im Test „Bester KMU-Kredit 2020“ von €uro am Sonntag mit der Gesamtwertung „sehr gut“ abgeschnitten. Sprechen Sie mit uns - unsere Experten erstellen gemeinsam mit Ihnen ein für Sie geeignetes Finanzierungskonzept.

Ihre Vorteile

Individuell

vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten passend zu Ihrem Unternehmen

Flexibel

auf Wunsch bleiben Sie mit einer variablen Verzinsung flexibel

Planungssicherheit

kalkulierbar bei fester Verzinsung und regelmäßiger Tilgung

Unsere Angebote

Unsere Investitionsdarlehen sind so vielfältig wie Ihre Vorhaben. Wir stimmen die Bedingungen für die Finanzierung auf die Erfordernisse Ihres Investitionsvorhabens ab:

  • Die Laufzeit orientiert sich an der Abschreibungsdauer und dem Cashflow der Investition. 
  • Sie entscheiden sich für einen festen Zinssatz als sichere Grundlage für die Kostenkalkulation oder eine variable Verzinsung, um je nach Marktlage von Veränderungen des Zinsniveaus profitieren zu können. 
  • Die Rückzahlung wird an Ihre Liquiditätsplanung angepasst.
Bis 250.000 Euro Geschäftskredit online beantragen
Sie interessieren sich für öffentliche Fördermittel?

Zinssicherung beim Investitionsdarlehen

Sie haben bei einem variablen oder festverzinslichen Darlehen jederzeit die Möglichkeit der Zinssicherung:

  • Darlehen mit Festzinsvereinbarung:
    Stellen Sie Ihre Finanzierung auf eine klare Kalkulationsbasis, indem Sie den Zinssatz für Ihre Investitionen für einen bestimmten Zeitraum festschreiben.
  • Darlehen mit variablem Zinssatz:
    Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderzahlungen zu leisten und jederzeit in ein Darlehen mit Festzinsvereinbarung zu wechseln.

Mit einem aktiven Zinsmanagement können Sie Zinssicherheit mit den Vorteilen einer variabel verzinslichen Finanzierung verbinden. Hierbei decken Sie Ihren Kreditbedarf in der Regel komplett über eine variabel verzinsliche Finanzierung, deren Zinssatz meist bei Laufzeitbeginn günstiger ist und Ihnen mehr Flexibilität gewährt. Durch den Einsatz derivativer Finanzinstrumente können Sie sich zudem gegen steigende Zinsen absichern und bei Bedarf gleichzeitig an Zinssenkungen partizipieren.

Grundsätzlich ist aktives Zinsmanagement jedoch unabhängig von der Art der Zinsbindung des Darlehens. So lässt sich auch ein festverzinsliches Darlehen jederzeit mit einem Zinsswap auf variabel verzinslich umstellen – und umgekehrt.

Mögliche Strategien im Zinsmanagement

Wie entwickeln sich die Zinsen, was bedeutet das für den Kredit? Verschiedene Instrumente helfen Unternehmen dabei die Auswirkungen von Zinsänderungen abzufedern.

Strategie
Auswirkungen
Beispiele
Ungesichert
  • volle Abhängigkeit von positiver wie negativer Zinsentwicklung
z.B. variable Finanzierung
Sicherung eines Festzinses
  • klare Kalkulationsbasis durch Zinsfixierung
  • Absicherung gegen negative Zinsentwicklung, keine Partizipation an positiven Entwicklungen
z.B. Festsatzkredit, Zinsswap*
Sicherung einer Zinsobergrenze
 
  • Möglichkeit der Partizipation an fallenden Zinsen
  • Begrenzung von Zinsänderungen durch den Kauf einer Zinsobergrenze
z.B. Zinscap*
Flexible Zinssicherung
  • Absicherung und teilweise feste Kalkulationsbasis
  • begrenzte Partizipationsmöglichkeit an positiven Zinsentwicklungen
  • Einbringen von Erwartungen eines bestimmten Zinsverlaufs
z.B. Cap-Swap-Kombination*

* Eine Beschreibung der Funktionsweise des Produktes sowie der Risiken, Informationen zu Kosten und sonstige Angaben enthält das jeweilige Basisinformationsblatt oder Produktinformationsblatt (für Privatkunden gemäß Wertpapierhandelsgesetz) bzw. das Termsheet.

So berechnen Sie Ihre Finanzierung

Über konkrete Chancen und Risiken sowie über mögliche Kosten der Absicherung informieren wir Sie gern. Lassen Sie sich beraten, welche Variante am besten passt. Sprechen Sie mit uns – unsere Experten erstellen mit Ihnen gern das für Sie geeignete Finanzierungskonzept.

Der Deutsche Bank Ratenrechner unterstützt Sie darin, Investitionen erfolgreich zu planen. Mithilfe des Ratenrechners können Sie eine indikative Berechnung für ein annuitätisches Darlehen vornehmen und gewinnen einen ersten Eindruck davon, wie hoch die Darlehensrate sein kann. Sie haben die Möglichkeit, durch Ihre individuellen Angaben unterschiedliche Szenarien zu rechnen. Zudem können Sie durch den frei wählbaren Sollzins auch Marktveränderungen kalkulieren.

*Auf Basis Ihrer Angaben und einer frei gewählten Kondition (für die gesamte Laufzeit fest) wurde eine standardisierte Beispielrechnung (hier Annuitätendarlehen) ermittelt.
Individuelle Darlehensverläufe können vom dargestellten Ergebnis abweichen.
*/**Eine Kreditvergabe setzt eine ausreichende Bonität voraus.

Beispielberechnung
(Beträge und Zinssatz sind kurz vorher anzupassen):

Beispielrechnung für eine Investition in eine neue Betriebsmaschine

Nettodarlehensbetrag: 50.000 EUR

Fester Sollzins: 3,9 %

Sollzinsbindung: 60 Monate

Laufzeit: 60 Monate

Anfängliche monatliche Rate:
918,57 EUR



Unser Angebot für komplexe Ansprüche:

Wenn Sie einen größeren Finanzierungsbedarf haben, sprechen Sie uns an.