results

results Archiv

Nr. 2/2017

Kooperation im Mittelstand

Erfolg durch Zusammenarbeit schaffen

Nicht nur die ganz Großen profitieren von Zusammenschlüssen. Passt es mit dem Partner, bieten sich in vielen Bereichen auch Mittelständlern Chancen auf Vorteile durch Zusammenarbeit.

Zusätzliche Informationen:

Studie Ebnerstolz - Strategische Allianzen

 

Zusätzliche Informationen:

Studie IfM - Globale Vernetzung im Mittelstand

Öffentliche Investitionen

Der Staat gibt wieder Geld aus

Ausschnitt aus dem Deutsche Bank Research: „Ausblick Deutschland: Öffentliche Investitionen und Wohnungsbau ziehen an“

 

Zusätzliche Informationen:

Studie DB Research - Öffentliche Investitionen

Elektromobilität

Trotz Subventionen

Autos mit Alternativantrieb bleiben ein Nischenmarkt. Wie lässt sich das ändern?

 

Zusätzliche Informationen:

Studie DB Research - Elektromobilität

Spielregeln Chinas

Interview: Tilmann Dengler

Tilmann Dengler über Geschäftskultur und Chancen, mit denen deutsche Unternehmen in China konfrontiert werden .

Exportrisiken

Handelsgeschäfte richtig absichern

Mit dem Know-How und der Auslandspräsenz einer globalen Hausbank steht Geschäften mit exotischen Ländern nichts mehr im Weg.

Protektionismus

Best Practice: Grimme

Wie sich Franz Grimme in Zeiten zunehmender Handelshemmnisse internationaler Erfolg gelingt.

Roberto Burle Marx

Gärten wie Gemälde

Auf den Spuren des brasilianischen Künstlers und passionierten Landschaftsarchitekten.

Was sagen Sie, Herr Engert?

Jochen Engert ist Gründer und Geschäftsführer von Flixbus

Jochen Engert über Tugenden, Rituale und unternehmerische Entscheidungen.

Nr. 1/2017

Bargeld

Bargeld, Freiheit und Verbrechen

Eine neue Studie von Deutsche Bank Research untersucht die Rolle des Bargelds und plädiert gegen seine Abschaffung.

 

Zusätzliche Informationen: Studie Deutsche Bank Research

Blockchain

Handeln per Blockchain

Die Deutsche Bank hilft Mittelständlern mit neuer Technik bei der Abwicklung ihres Handelsgeschäfts.

Innovation im Mittelstand

So geht Zukunft

Die Innovationsfähigkeit des Mittelstands, um Neues in die Welt zu bringen.

Herausforderungen im Niedrigzinsumfeld

Interview mit Stefan Bender, Leiter Firmenkunden der Deutschen Bank

Warum Unternehmen ihre Bilanz und Finanzierungsstruktur neu überdenken sollten.

Die Elbphilharmonie und ihr Elektrounternehmen

Best Practice Schubert GmbH

Wie sich das Elektrounternehmen mit Hilfe von strukturierter Finanzierung auf nachhaltiges Wachstum ausrichtet.

Branchenreport Batterieproduktion

Energie im Eigenbau

Deutschland ist noch auf Importe angewiesen und muss aufschließen, um den Anschluss in der Batteriebranche zu halten.

Soziale Startups

Gutes gründen

Warum „Made for Good“ neue Unternehmen fördert, die gesellschaftlich wichtige Ziele haben.

Was sagen Sie, Herr Mey?

Geschäftsführer Matthias Mey leitet Marketing, Vertrieb und Design des Familienunternehmens Mey.

Matthias Mey über Rituale, Ordnungswahn und Kickboxen.

Nr. 4/2016

Ausblick 2017

Was bringt 2017?

10 Prognosen für das nächste Jahr von Ulrich Stephan, Chef-Anl­age­stra­tege Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank

Startup-Fabrik

Ein Valley für Berlin

In einer ehemaligen Brauerei in Mitte machen Gründer und Großunternehmen gemeinsame Sache, um die Digitalisierung in Deutschland zu fördern.

Treasury

Wissen und Weitblick

Die Rolle des Finanzierungsexperten ändert sich: Aus dem Buchhalter ist ein hochspezialisierter Treasurer geworden. Immer mehr Firmenchefs erkennen seine Bedeutung als Sparringpartner im Unternehmensalltag.

Länderreport Italien

Auf gute Nachbarschaft

Reformen in Italien sorgen bei deutschen Mittelständlern für vorsichtigen Optimismus und Aufbruchsstimmung.

Industrie 4.0

Der Geräteversteher

Die Innovation von h2n hat das Zeug zum Kassenschlager. Wie das Maschinenbauteil aus Bayern Mittelständler Strom sparen lässt.

Bhupen Khakar in der Deutsche Bank Kunsthalle

Die Welt im Blick

Eine Ausstellung in Berlin zeigt, wie ein gelernter Buchhalter zu einem der wichtigsten Künstler Indiens wurde.

Was sagen Sie, Herr Krause-Dünow?

Tilo Krause-Dünow gründete vor 33 Jahren den Hamburger Reiseveranstalter Canusa Touristik.

Tilo Krause-Dünow über Rituale, Golfbegeisterung und Familiensinn.

Nr. 3/2016

Energiewende

Zu hohe Ziele, zu wenig Zeit

Die deutsche Energiewende kommt derzeit nur dort voran, wo der Staat mit großzügigen Subventionen hilft.

 

Zusätzliche Informationen: Studie Deutsche Bank Research

Brexit-Referendum

Interview mit Barbara Böttcher, Deutsche Bank Research

Die Europaexpertin über mögliche Folgen des Brexit

Expansion im Biermarkt

Best Practice Flensburger Brauerei

Die Brauerei setzt bei der Expansion im schwächelnden Biermarkt ganz auf eine starke Marke.

Nachfolge finanzieren

Sicheres Fundament bei Generationswechsel

Ein Generationswechsel ist auch in finanzieller Sicht nicht leicht zu stemmen. Aber es gibt Hilfe.

Biometrie

Der Finger als Ausweis

Der Hamburger Fingerscan-Marktführer Dermalog profitiert von der weltweiten Nachfrage nach Biometrie-Produkten.

Globalisierung

Deutschlands neue Rolle

Der Welthandel zeigt Wachstumsschwächen – welche Auswirkungen hat das auf Deutschland? Interview mit Experten von Deutsche Bank Research

Deutsches Romantik-Museum

Erster Spatenstich

In Frankfurt entsteht das erste Museum für Romantik.

Was sagen Sie, Herr Eggerstedt?

Herwig Eggerstedt führt seit 7. Generation die Ed.Wüsthof Dreizackwerk KG.

Harald Wüsthof über Tugenden, Rituale und unternehmerische Entscheidungen

Nr. 2/2016

Strafzölle

Mehr Wettbewerb mit China

Wie man in Europa mit chinesischen Importen bei Anti-Dumping-Untersuchungen umgeht, könnte sich demnächst ändern. Was bedeutet das für Unternehmen?

Zusätzliche Informationen: Studie Deutsche Bank Research

Unternehmerportal

Mittelstand digital

Ein neues Webportal bietet Unternehmern einen Rundumblick auf die eigene Firma.

Traditionsmarke in neuem Glanz

Best Practice Walter Knoll

Wie Unternehmer Markus Benz den traditionsreichen Möbelhersteller Walter Knoll saniert und mit Liebe zum Detail zu neuem Glanz geführt hat.

Auslandsgeschäft

Exporte absichern

Wer an fremde Kunden im Ausland liefert, sollte seine Risiken begrenzen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten.

Fördermittel

Innovation finanzieren

Deutschland und Europa bietet innovationsstarken Unternehmen über ihre Förderprogramme Geld für neue Ideen.

Maschinenbau

Wechselhafte Aussichten

Wer wächst und wer schrumpft derzeit in der zyklischen Wirtschaftsbranche?

Zusätzliche Informationen: Studie Deutsche Bank Research

Start-ups

Best Practice Synapticon

Wie das süddeutsche Start-up Synapticon Roboter mit menschenähnlicher Sensorik ausstattet.

Land der Ideen

Innovationskraft in Deutschland

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ zeigt seit mehr als zehn Jahren, dass Innovation unser wertvollster Rohstoff ist.

Was sagen Sie, Herr Wüsthof?

Harald Wüsthof führt seit 7. Generation die Ed.Wüsthof Dreizackwerk KG.

Harald Wüsthof über Tugenden, Rituale und unternehmerische Entscheidungen.

Nr. 1/2016

Förderbanken

Vergleich öffentlicher Banken in Europa

Eine neue Studie von Deutsche Bank Research untersucht ihre Funktion in den Ländern Europas

 

Zusätzliche Informationen: Studie Deutsche Bank Research

Lateinamerika

Deutsche Unternehmen sorgen für viel Beschäftigung

Um attraktiv zu bleiben, braucht der Standort aber Reformen, zeigt eine neue Studie von Deutsche Bank Research

 

Zusätzliche Informationen: Studie Deutsche Bank Research

Zukunft Mittelstand

Alte Stärken, neue Ideen

Der deutsche Mittelstand ist weltweit ein Erfolgsmodell. Doch Märkte und Technologien verändern sich rasant.

 

Zusätzliche Informationen: ‚Studie Zukunft der Familienunternehmen‘ von PwC

Pensionsrückstellungen

Auslagern schafft Freiheit

Unternehmen lagern zukünftige Zahlungen für Betriebsrenten aus und befreien dadurch die Bilanz

Mittelstandsfonds

Kapital für Wachstum

Wie Mezzanine-Kapital die Eigenkapitalausstattung von Unternehmen verbessern kann.

Unternehmenskauf in Indien

Best Practice TII Group

Wie es dem Schwertransporter-Hersteller TII Group gelang, einen großen Wettbewerber in Indien zu übernehmen und so auf dem neuen Markt Fuß zu fassen

Berliner Philharmoniker

Global Player

Wie Intendant Martin Hoffmann in einem Kosmos zwischen Hochkultur und Unternehmertum erfolgreich ist.

Was sagen Sie, Herr Müller?

Walter Müller führt seit 33 Jahren die Wawi-Schokolade AG

Walter Müller über Tugenden, Rituale und unternehmerische Entscheidungen

Nr. 4/2015

Ausblick 2016

Prognosen und Einschätzungen

10 Prognosen für das Jahr 2016 von Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege Privat- und Firmenkunden der Deutschen Bank

Mittelstand digital

Ein Megatrend verändert den Mittelstand

Wie Unternehmen Prozesse und Geschäftsmodelle an die vernetzte Wirtschaft anpassen

 

Zusätzliche Informationen: Digitale Agenda des BMWi

Deutsche Bank Strategie 2020

Interview mit Christian Sewing

Christian Sewing, Mitglied des Vorstands seit Anfang 2015, über Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und die Strategie 2020 der Deutschen Bank

Energieeffizienz

Viel Hilfe vom Staat

„Sogar Zahnarztstühle werden gefördert“ – Wie kleine und mittlere Unternehmen die neuen Förderangebote des Staates für sich nutzen können

Best Practice: Momox

Eine deutsche Internet-Idee

Wie aus dem Onlineverkauf von gebrauchten Büchern ein Unternehmen mit mehr als 750 Mitarbeitern wurde.

Branchenreport Logistik

Service mit IQ

Logistiker übernehmen in der vernetzten Wirtschaft immer anspruchsvollere Aufgaben

 

Zusätzliche Informationen: DB Research Studie

Jackson Pollock in der Deutschen Bank KunstHalle

„Genial, rebellisch, von Selbstzweifel gequält“

Eine Ausstellung wagt einen neuen Blick auf den New Yorker Ausnahmekünstler

Was sagen Sie, Herr Barth?

Daniel Barth leitet seit 2013 die Steiff Beteiligungsgesellschaft mbH

Daniel Barth über Tugenden, Prägung durch die Eltern und das Schütteln von Tiertatzen

Nr. 3/2015

Familienunternehmen

Gute Stimmung im Mittelstand

Aktuelle Umfrage der Deutschen Bank, BDI und IfM zu den Stärken deutscher Familienunternehmen

 

Zusätzliche Informationen: Studie

Autoantriebe

Alte Autos bremsen neue Antriebe

Die steigende Lebensdauer von Pkws erschwert die Marktdurchdringung alternativer Antriebstechnologien.

Demografie

Mitarbeiter gewinnen

Der zunehmende Fachkräftemangel bringt Unternehmen in Bedrängnis. Wer jetzt kluge Anreize setzt, kann seine Attraktivität für Bewerber steigern.

 

zusätzliche Informationen: DB Research

Best Practice: bruno banani

Meisterschaft im Marketing

Wie Wolfgang Jassner seine Marke bruno banani erfolgreich machte

Deutsche Bank Strategie im Firmenkundengeschäft

Herausforderungen deutscher Unternehmen und wie eine Hausbank sich auf die neuen Bedürfnisse einstellt

Finanzierung aus eigener Kraft

Verborgene Schätze heben


Wie Unternehmen durch geschickte Steuerung der Geldflüsse neue Kräfte freisetzen

Länderreport Türkei

Wachstumschancen für deutsche Unternehmen

Niedriges Lohnniveau, starker Binnenmarkt, Steuervorteile: Deutsche Mittelständler loben den türkischen Markt. Doch es gibt Risiken.

Was Chefs wirklich denken

Werte und Denkmuster von Unternehmern

Wissenschaftler haben erstmals Weltbild und Selbstverständnis deutscher Führungskräfte beleuchtet.

Was sagen Sie, Herr Kind?

Martin Kind führt seit 45 Jahren das Hörgeräteakustik-Unternehmen Kind.

Der Geschäftsführer des traditionsreichen Unternehmens und Präsident von Hannover 96 über Tugenden, Marotten und unternehmerische Entscheidungen.

Nr. 2/2015

EU-Freizügigkeit

Arbeit ohne Grenzen

Studie der Deutschen Bank zum Thema Freizügigkeit in der EU

Renminbi bietet Chancen

Zunehmende Liberalisierung im Renminbi-Handel

Deutsche Bank Experte Lothar Meenen im Interview zur Liberalisierung im Renminbi-Handel

Unternehmensnachfolge

Stabwechsel mit Stil

Was muss passieren, damit der Generationswechsel gelingt?

Zeitwertkonten

Mehr Flexibilität für Mitarbeiter

Wie Angestellte mittels Zeitwertkonten flexibel vorsorgen und Steuern sparen

M&A im Mittelstand

Zukauf nach Plan

Wie Unternehmen durch geschickte Zukäufe schneller wachsen können.

Länderreport Spanien

Markt und Zukunft in Spanien

Wie deutsche Mittelständler von den erfolgreichen Wirtschaftsreformen in Spanien profitieren

Best Practice: Medizintechnik

Organe aus dem Drucker

Wie die Medizinische-Modellbau-Manufaktur den 3-D-Druck in die Medizintechnik bringt

25 Jahre Aufbau Ost

Die Währung der Einheit

Eine Zeitreise durch die ostdeutschen Aufbaujahre der Deutschen Bank

Was sagen Sie, Herr Lindner?

Michael Lindner führt seit 20 Jahren den Naturkosmetikhersteller Börlind.

Der Geschäftsführer des traditionsreichen Unternehmens über Tugenden, Marotten und unternehmerische Entscheidungen.

Nr. 1/2015

Investitionen in Deutschland

Leben wir von der Substanz?

Untersuchung der Investitionen unterschiedlicher Branchen in den Heimatstandort.

 

Zusätzliche Informationen: db research

Ölpreis

Gefährdet oder stützt der niedrige Ölpreis die Wirtschaft?

Interview mit Lars Slomka von Deutsche Bank Research über die Effekte des Niedrigölpreises auf die Wirtschaft.

Startups

Über den Gründergeist der Deutschen

Studien beleuchten Startup-Szene in Deutschland und ihre Protagonisten.

Strukturierte Finanzierung

Kreditvergabe durch Bankenteams

Sicherheit und Flexibilität bei der Kreditversorgung

Portfolioberatung

Unternehmer ticken anders

Interview mit Michael Ost, Leiter Privatkunden in der Deutschen Bank

Länderreport Großbritannien

Markt und Zukunft Großbritanniens

Wie Wirtschaftsexperten und Mittelständler den britischen Markt und seine Zukunft in Zeiten zunehmender Unabhängigkeitsbestrebungen von der EU beurteilen.

 

zusätzliche Informationen: db research

STUDIENKOMPASS

Bildung für alle

Wie der STUDIENKOMPASS begabte Schüler bei ihrer Entscheidung für ein Studium unterstützt.

Was sagen Sie, Herr von Daniels?

Christian von Daniels führt Van-Laack, einen in 45 Ländern vertretenen Hemdenhersteller.

Van-Laack-Eigentümer Christian von Daniels über Mode, Prägung durch die Eltern und Morgenrituale.

Nr. 4/2014

10 Prognosen für das Jahr 2015

Prognosen und Einschätzungen

10 Trends, die 2015 die Märkte bewegen.

Energieautonomie

Eigene Kraftwerke für die Energieversorgung

Unternehmen machen sich durch eigene Stromerzeugung unabhängig von steigenden Energiepreisen.

Auslandswachstum

Erfolg in neuen Märkten

Wie mittelständische Unternehmen den Gang ins Ausland planen und finanzieren.

Neue Antriebstechniken

Impulse für den Markt durch Innovationen

Auswirkungen des Aufstiegs von Elektromotoren auf mittelständische Unternehmen.

Start-ups

Wie Berlin die Gründerszene fördert

Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer im Gespräch mit Vertretern der Deutschen Bank.

Sammlung Burda in Deutsche Bank KunstHalle

Auswahl der schönsten Papierarbeiten

Zum Jubiläum der Kunstsammlung des Unternehmers Frieder Burda stellt die Deutsche Bank KunstHalle in Berlin die Höhepunkte aus.

Was sagen Sie, Frau Vöster-Alber?

Brigitte Vöster-Alber führt GEZE, einer der weltweit führenden Anbieter von Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik.

Die GEZE-Chefin über Sparsamkeit, Schwarztee mit Maracuja-Aroma und ignorierte Telefone.

Nr. 3/2014

Re-Industrialisierung

Industrie dringend gesucht

Der Industrieanteil in Europa soll um 20 % steigen.

 

zusätzliche Informationen: db research

10 Jahre EU-Osterweiterung

Hat Europa Grund zum Feiern?

Interview mit Barbara Böttcher, Leiterin des Teams Wirtschafts- und Europapolitik bei Deutsche Bank Research

Best Practice Silbermanufaktur Robbe & Berking

Vermarktung durch emotionale Aufladung der Marke

Wie sich die Silbermanufaktur als Weltmarktführer behauptet.

Wachstum finanzieren

Die Taktik fürs Tempo.

Wer wächst, hat Erfolg - eine Herausforderung für Management und Mannschaft.

Zinsmanagement

Berechenbarkeit bei langfristigen Finanzierungen schaffen

Wie Kreditkosten kalkulierbar werden.

Branchenreport Automotive

Deutsche Automobilindustrie wächst im Ausland

Immer mehr deutsche Zulieferer folgen den Herstellern ins Ausland.

 

zusätzliche Informationen: db research

Sino-German Business Summit

Deutschland und China wachsen wirtschaftlich zusammen.

In Berlin diskutieren Unternehmer beider Länder die Zukunft ihrer Partnerschaft.

Goethe-Uni Frankfurt

Die Hochschule feiert 100jährigen Geburtstag

Bürgergeist und Bürgergeld, wie privates Engagement die Goethe-Uni prägt.

Was sagen Sie, Herr Verpoorten?

William Verpoorten führt die gleichnamige Likör Dynastie bereits in fünfter Generation.

Der Verpoorten Chef über seine unternehmerischen Entscheidungen, seine hartnäckigste Marotte und die Liebe zum Walnuss-Eis mit Verpoorten.

Nr. 2/2014

Unternehmensdynamik

Unternehmen im europäischen Vergleich.

Vergleich der Entwicklung der Unternehmenszahlen in Europa während und nach der Krise.

 

Zusätzliche Informationen: db research

Big Data

Wachstumsfaktor: moderne Analysetechnologien.

Die Unternehmen sehen die Vorteile der Datenauswertung. Aber viele Sicherheitsbedenken bleiben.

 

Zusätzliche Informationen: db research

Immobilien

Gute Lage, schlechte Lage.

Die Preisschere bei Wohnimmobilien öffnet sich.

 

Zusätzliche Informationen: db research

Industrie 4.0

Die moderne Intelligenz erreicht die Werkshallen.

Wegweisender Trend für die produzierende Wirtschaft, durch die Vernetzung intelligenter Anlagen und Internet.

 

Zusätzliche Informationen: db research

Veränderung managen

Große Ansprüche an die Finanzierung.

Wie Unternehmen dafür sorgen, dass sie strategisch und finanziell beweglich bleiben.

Best Practice Biologisierung der Industrie

Weg vom Öl, hin zu biologischen Produkten und Prozessen.

Wie die Brain AG zum Vorzeigeunternehmen der Biotechnologie wird, ein Innovationsfeuerwerk.

Länderreport USA

Deutsche Unternehmen in den USA.

Mittelständler erobern den Markt der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten. Drei Unternehmen berichten von ihrer Erfolgsgeschichte.

Deutsche Bank an Rhein und Ruhr

Kraftzentrum und Kunstzentrum.

Seit 100 Jahren sind die Bank und die Region eng miteinander verbunden. Ein neues Buch illustriert die bewegte Geschichte.

Was sagen Sie, Herr Hölker?

Copenrath-Verleger Wolfgang Hölker.

Der Verleger über seine Erwartungen an die Politik, sein Lieblingssprichwort, den Hasen Felix und Prinzessin Lillifee.

Nr. 1/2014

Power-to-Gas

Innovative Idee als Mittel gegen Versorgungsschwankungen.

Grüne Energie bringt höhere Versorgungsschwankungen. Speicherlösungen wie ‚Power-to- Gas‘ können die Gefahr von Blackouts bannen.

 

Zusätzliche Information: db research

SEPA

Bedeutung der neuen SEPA-Frist für Unternehmen.

Die Single European Payments Area trat zum Februar in Kraft. Für Unternehmen mit Zeitverzug gibt es noch eine letzte Frist.

Betriebliche Altervorsorge

Passgenaue Beratung und ein einfaches Handling.

Bei der Wahl eines neuen Arbeitgebers achten Mitarbeiter zunehmend auf eine attraktive Betriebsrente.

Innovation finanzieren

Öffentliche Fördermittel erleichtern es Mittelständlern in die Zukunft zu investieren.

Mithilfe der Hausbank finden Unternehmen bei Innovationsprojekten vielfältige staatliche Unterstützung. Ausgewählte Konzepte öffentlicher Förderung für Mittelständler werden vorgestellt.

Best Practice Währungsmanagement

Währungsschwankungen absichern, ein Werkstattbericht.

Wie die saarländische Trucktec Automotive GmbH sich vor unvorhergesehenen Schwankungen der Wechselkurse schützt.

Innovationswettbewerb

Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen

100 zukunftsweisende Projekte wurden beim Innovationswettbewerb ‚Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen‘ prämiert. Stellvertretend werden sechs Projekte vorgestellt.

Engagement für die Musik

25 Jahren: Berliner Philharmoniker/ Deutsche Bank. Geschichte einer Partnerschaft.

Neue Ideen geben der Zusammenarbeit zwischen den Berliner Philharmonikern und der Deutschen Bank immer wieder frische Impulse.

Was sagen Sie, Herr Maurer?

Thomas Maurer ist Vorsitzender der Geschäftsleitung der Sebapharma GmbH & Co. KG in Boppard am Rhein.

Der Geschäftsführer über die wichtigsten Tugenden, das Lieblingssprichwort und die hartnäckigste Marotte.

Nr. 3/2013

results Cover

Demografie

Arbeitskräfte bald dringend gesucht.

Die Wirtschaftskrise hat das Thema Demografie in den Hintergrund gedrängt. Dabei sollten sich Unternehmen gerade jetzt damit beschäftigen, zeigt eine aktuelle Studie von Deutsche Bank Research.

 

Zusätzliche Information: db research

SEPA

Der Countdown läuft: Ab 1. Februar 2014 gilt der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum.

Nur wenn die Systeme rechtzeitig umgestellt sind und die Prozesse entsprechend angepasst werden, heißt es: ‚Mit SEPA schneller durch Europa‘.

Praktische Umsetzung der SEPA-Einführung

Wie der System- und Sicherheitstechniker GEZE die SEPA-Umstellung vorbereitet.

Der GEZE-Finanzchef sieht der SEPA-Einführung gelassen entgegensehen. Dank guter Vorbereitung sind die Systeme aller Voraussicht nach rechtzeitig bereit. Bis es aber soweit ist, muss noch gründlich getestet werden.

Geldanlage

An den Börsen schlägt die Stunde der europäischen Mid Caps.

„Hidden Champions" sind auch an der Börse ein Geheimtipp. Der deutsche und europäische Mittelstand bietet derzeit attraktive Anlagechancen.

Finanzierungsplanung

Kredit, Cash Management, Factoring, Förderung – deutsche Mittelständler professionalisieren ihre Finanzierung.

Acht grundsätzliche Fragen, die Unternehmer bei der Wahl der richtigen Finanzierung beantworten sollten.

Interview mit Wilhelm von Haller

Der Bankmanager über die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen.

Wilhelm von Haller verantwortet gemeinsam mit Thomas Rodermann den Privat- und Firmenkundenbereich der Deutschen Bank. Im Interview spricht er über die Bündelung der Kompetenzen vor Ort, um die Leistungen für Unternehmen besser nutzbar zu machen.

Was sagen Sie, Herr Prange

Peter Prange ist geschäftsführender Gesellschafter der Schuhhaus Klauser GmbH und damit Chef der beiden Schuhfilialisten Klauser und Salamander Deutschland.

Der Unternehmer über Erwartungen an die Politik, Super-Papis und den sicheren Sieg des Guten.

Nr. 2/2013

results Cover

Chinas sinkende Wachstumszahlen

Die abflauende chinesische Konjunktur wirkte sich auf deutsche Branchen unterschiedlich aus.

Während Maschinenbauer Einbußen hinnehmen mussten, wuchs die Automobilindustrie trotzdem. Die Aussichten für 2013 sind jedoch besser.

 

Zusätzliche Informationen: db research

Rekommunalisierung

Was versprechen sich Kommunen vom Rückkauf ihrer Stadtwerke?

Immer mehr deutsche Städte und Kommunen holen sich Stadtwerke und Versorgungsbetriebe zurück, die sie noch vor einigen Jahren privatisiert hatten. Lohnt sich das?

 

Podcast

Kapitalmarkt

Wie sich Marquard & Bahls eine langfristige Finanzierung sichert.

Mit einem breiten Mix an Finanzierungen fühlt sich der Hamburger Ölhändler für die Zukunft bestens gerüstet. Privatplatzierungen in den USA bieten langfristige Planungssicherheit.

Wachsen im Ausland

Welche Finanzierung eignet sich für das Wachstum in Schwellenländern?

Viele deutsche Unternehmen expandieren ins Ausland. Doch gerade in diesen Ländern ist es wichtig, sich gegen Risiken und Reglementierungen abzusichern. Mit der richtigen Finanzierung klappt auch die Internationalisierung.

Mittelstandsfonds

Wie Mezzanine Wachstum ermöglicht.

Mezzanine ist wieder beliebt – nicht nur als Ausgleich für niedriges Eigenkapital, sondern auch für die Wachstumsfinanzierung. Bestes Beispiel dafür: der Mittelstandsfonds der Deutschen Bank.

Länderreport Polen

Polens Wirtschaft hat die Finanzkrise gut überstanden.

Trotz der derzeitigen Konjunkturdelle sind sich die Experten sicher: Langfristig ist das Land einer der attraktivsten Wirtschaftsplätze in Mittel- und Osteuropa.

 

Podcast

Interview mit Jürgen Fitschen

Der Co-Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank erläutert die Pläne für eine neue Mittelstandsoffensive.

Im Gespräch wirbt Jürgen Fitschen für mehr Aufklärung über die Funktion der Banken und den Kulturwandel im eigenen Haus.

Was sagen Sie, Herr Jenner?

Hartmut Jenner ist Vorsitzender Geschäftsführer der international bekannten Kärcher-Gruppe.

Der Unternehmer über Erwartungen an die Politik, seine Mitarbeiter in Mexiko und die Förderung seiner Kinder.

Nr. 1/2013

cover_results_2013-1.jpg

Automarkt Europa

Ende der Talfahrt

Die Trendwende auf dem europäischen Automarkt steht bevor. Eine Studie von Deutsche Bank Research zeigt, dass die Zahl der Neuzulassungen in Europa im kommenden Jahr erstmals seit 2009 wieder leicht steigen wird.

 

Zusätzliche Information: Studie ‚Automarkt Westeuropa: Ende der Talfahrt in Sicht‘, Deutsche Bank Research

SEPA (Single Euro Payment Area)

In knapp einem Jahr müssen Unternehmen bereit sein.

Im Zahlungsraum werden die neuen Regeln zum 1. Februar 2014 verbindlich eingeführt. Bei vielen deutschen Mittelständlern besteht noch Handlungsbedarf.

 

Zusätzliche Informationen: Umfassender Leitfaden zur SEPA Migration

Expertenmeinung: „Wir wollen wachsen“

Quo vadis, Mittelstand?

Dr. Cornel Wisskirchen, Mitglied der Geschäftsleitung Firmenkunden Deutschland, über neue Regulierungen im Finanzsektor, Universalbanken und wie sich die Deutsche Bank im Mittelstand breiter aufstellen wird.

Währungsmanagement

Kostenvorteile erzielen, Transparenz schaffen und Freiraum gewinnen.

Wie Unternehmen mithilfe von Absicherungen das Auslandsgeschäft berechenbarer machen und sich so gegen Bilanzrisiken absichern können.

 

Energieeffizienz

Warum sich Sparsamkeit für deutsche Unternehmen doppelt auszahlt.

Unternehmen haben eine Vielzahl an Möglichkeiten ihre Energieeffizienz zu steigern. Dies hilft, Kosten zu senken und Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

 

Zusätzliche Informationen

 

B2B-Umfrage ‚Energieeffizienz‘, Deutsche Bank

 

Studie ‚Energiewende fordert Kommunen und Stadtwerke‘, DB Research

Länderreport USA

Die USA werden für produzierende Unternehmen aus aller Welt zunehmend interessanter.

100 Tage nach seiner Wiederwahl setzt Präsident Obama auf neues Wachstum. Deutsche Mittelständler sollen ihm dabei helfen.

Deutsche Bank KunstHalle

Ein Ort für junge Talente

Eine Ausstellung des pakistanischen Künstlers Imran Qureshi bildet den Auftakt für die Neueröffnung des Berliner Kunstzentrums Unter den Linden.

Was sagen Sie, Frau Holert?

Katja Holert leitet das Familienunternehmen Garpa Garten & Park Einrichtungen

Die Unternehmerin über Erwartungen an die Politik, ihren Skiurlaub in Kitzbühl und den perfekten Start in den Tag.

Nr. 3/2012

results Cover

Energiewende

Kommunen gestalten mit.

Ohne Stadtwerke und Gemeinden sind die Umweltziele der Bundesregierung nicht zu schaffen.

Unternehmermarken

Der Name verpflichtet.

Wie Familienunternehmer ihren Marken eine besondere Identität geben können.

 

Audio

Expertenmeinung: "Die alte Planbarkeit gibt es nicht mehr"

Ausschläge an den Börsen, Währungsprobleme, politische Unberechenbarkeit...

Dr. Ulrich Schürenkrämer, Mitglied der Geschäftsleitung Firmenkunden Deutschland und des Management Committee Deutschland der Deutschen Bank, über das „New Normal in der Finanzierung“.

Finanzierungsmanagement

Wie Kontron das Treasury neu aufgestellt hat.

Eine Zentralisierung und Neuorganisation der Firmenfinanzierung schafft Flexibilität.

Kartenzahlung im Internet

Zahlung leicht gemacht.

Wie die Deutsche Card Services Internet-Firmen bei der Zahlungsabwicklung hilft.

Länderreport Frankreich

Für deutsche Unternehmen ist Frankreich der wichtigste Absatzmarkt.

Dennoch gibt es Unterschiede.

Lehrstoff Mittelstand

Wie bereiten sich junge Erwachsene auf die Mitarbeit in einem Familienunternehmen vor?

Immer mehr Universitäten bieten spezielle Studienrichtungen und Schwerpunkte an.

 

Audio

Was sagen Sie, Herr Schöffel?

Peter Schöffel leitet in siebter Generation die Schöffel Sportbekleidung GmbH.

Outdoor-Ausstatter über Familiengrundsätze, vergebliche Mühen und den perfekten Start in den Tag.

Nr. 2/2012

results Cover

Corporate Governance

Eine aktuelle Umfrage beleuchtet die Unternehmensführung in Familienunternehmen.

Corporate Governance spielt in eigentümergeführten Firmen eine wichtige Rolle.

 

BDI-Studie: Die größten Familienunternehmen in Deutschland - Daten, Fakten, Potenziale.

Finanzkommunikation

Kapitalmarkt und die Bankenregeln Basel III stellen neue Anforderungen an Unternehmen.

Offene Kommunikation bringt jede Menge Vorteile bei der Kapitalbeschaffung.

 

Audio

Kommunalfinanzierung

Finanzierung im Umbruch.

Für viele Kämmerer bedeutet dies, erstmals Finanzierungsquellen jenseits des klassischen Bankkredits zu finden.

Branchenreport Logistik

Logistik ist für den Standort Deutschland ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Das Ruhrgebiet entwickelt sich zur erfolgreichen Modellregion.

 

Audio

Erfolg beim Firmenkauf

Wie Weber-Hydraulik dank intelligenter Übernahmen wächst.

Der Konsortialkredit machte es möglich.

Interview: "Risk on, Risk off"

Wie schützen Unternehmer ihr Vermögen?

Die beiden Chefs der Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG, Stefan Freytag und Klaus Kuder, plädieren für ein Risikomanagement.

Zwei Stunden Zeit in Singapur

Mario Schlösser betreut seit anderthalb Jahren als Regional Relationship Manager internationale Firmenkunden in Singapur.

Mario Schlösser gibt Tipps für ein paar Stunden Zeit in Singapur.

Nr. 1/2012

results Cover

Wettbewerb um Fachkräfte

Deutsche Bank Research vergleicht die Bildungsanstrengungen von Staaten.

Deutschland läuft beim Bildungswettlauf hinterher.

 

Zusätzliche Informationen: Globaler Wettlauf um Exzellenz und Fachkräfte. Ein Zwischenstand, Deutsche Bank Research

Neue Zeitrechnung

Wie ein lokaler Familienunternehmer den baden-württembergischen Traditionsbetrieb Junghans rettete.

Mit der Rückbesinnung auf alte Stärken setzt die neue Führung wieder Trends.

 

Audio

Feinabstimmung für Finanzen

Auch Mittelständler entdecken die Vorteile eines langfristigen Finanzmanagements.

Der Aufbau erfolgt am besten in fünf klaren Schritten

 

Audio

Avalkredite

Wer große Projekte stemmt, muss oft Sicherheiten bieten.

Doch Syndizierte Avalkredite bieten Garantien und Finanzierungssicherheit.

Länderreport Indien

Für deutsche Autozulieferer ist der Riesenmarkt Pflicht.

Doch im Wachstumsmarkt gibt es auch Hindernisse

Kamingespräch

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Deutsche Bank Vorstand Jürgen Fitschen

Diskussion über Bürgerbeteiligung, Energiewende und die Zukunft des Standortes

Ideen made Germany

Erstmals wurden beim Wettbewerb ‚Land der Ideen‘ Bundessieger geehrt.

Wir stellen einige der besten Erfindungen vor.

Zwei Stunden Zeit in New York

Nadine Schulze arbeitet seit mehr als vier Jahren bei der Deutschen Bank in New York City und betreut dort deutsche Unternehmen mit Aktivitäten in den USA.

Nadine Schulze gibt Tipps für ein paar Stunden Zeit in New York

Nr. 4/2011

results Cover

Wachstum in der EU

Doch fundamentale Unterschiede bleiben bestehen.

Produktentwicklung neu gedacht

Wie Unternehmen bei der Open Innovation Hilfe in der Internet-Community finden

 

Zusätzliche Informationen: „ Die digitale Gesellschaft“

 

Audio

Turnaround-Programm

Wie Dräger das Unternehmen wieder auf Kurs brachte.

BASEL III: Entwarnung für Unternehmen

4 Fragen und Antworten, die jeder Unternehmer kennen sollte.

 

Audio

Eine Anleihe hilft beim Wachsen

Wie Alba ein gewaltiges Wachstum geschafft hat.

Länderreport Türkei

Die Aussichten für die Zukunft sind gut.

Stressmanagement

Doch Stressresistenz lässt sich lernen.

Zwei Stunden Zeit in Saigon

Torsten Kessler gibt Tipps für ein paar Stunden Zeit in Saigon.

Nr. 3/2011

results Cover

Smartphone schlägt Fernseher

Nun steht der Branche ein harter Wettbewerb bevor

 

Zusätzliche Informationen: Konvergenzmärkte – Smartphones und Triple Play öffnen Branchengrenzen, Deutsche Bank Research

Produktion im Ausland

Aber wie internationalisieren Mittelständler richtig?

 

Audio

Die richtige Auslandsstrategie

Über die richtige Auslandsstrategie mittelständischer Unternehmen

Per Schuldscheindarlehen zum Kapitalmarkt

Wie mittelständische Unternehmen den ersten Schritt zum Kapitalmarkt schaffen

Private Equity - Vorbild Niederlande

In den Niederlanden ist Private Equity als Anschubhilfe stark gefragt

Rohstoffe - Sparsamkeit macht stark

Unsere Beispielunternehmen zeigen, wie das geht

 

Zusätzliche Informationen: Rohstoffboom birgt für deutsche Industrie nicht nur Risiko, Deutsche Bank Research

 

Audio

Solar Impulse - Mit der Sonne durch die Nacht

Inzwischen sind sie schon international unterwegs

Zwei Stunden Zeit in Buenos Aires

Sonia Wentzel gibt Tipps für ein paar Stunden Zeit in Buenos Aires

Nr. 2/2011

results Cover

Erfindergeist macht reich

Kein Fortschritt ohne Forschung

 

Zusätzliche Informationen: Kapitalmärkte belohnen F&E und beschleunigen den technischen Fortschritt, Deutsche Bank Research

Übergabe leicht gemacht

Bereiten Unternehmer ihre Kinder richtig auf die Übernahme vor?

 

Audio

Der deutsche Mittelstand ist ein Erfolgsmodell

Die neuen Herausforderungen und die Vorteile eines geschickten Liquiditätsmanagements

Rechnen in Renminbi

Was bringt das deutschen Mittelständlern

 

Zusätzliche Informationen: Handel in Renminbi für deutsche Exporteure, Beitrag in Exportmanager

 

Teamwork für den Turnaround

Wie Schweizer Electronic den Turnaround schaffte

 

Audio

Jetzt zahlen sich die früheren Reformen aus

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank glaubt mittelfristig an höhere Inflationen.

Biete Bildung, suche Business!

Das Beispiel Deutsche Bank zeigt, wie man Bildungsinvestitionen steuern kann.

Zwei Stunden Zeit in Amsterdam

Heinz-Josef Reuschenberg gibt Tipps für ein paar Stunden Zeit in Amsterdam

Nr. 1/2011

results Cover

Die nächste Stufe der Globalisierung

Immer häufiger exportiert China auch Forschungen nach Europa

 

Zusätzliche Informationen: Internationale Arbeitsteilung in F&E. Forschung folgt Fertigung, Deutsche Bank Research

Turnaround wie aus dem Lehrbuch

Wie Vorstände den Reisemobilhersteller Hymer wieder auf Kurs brachten

Vom Cash Pool zur Payment Factory

Wie Unternehmen ihre gesamte Finanzierung und Steuerung optimieren können

 

Audio

 

Kalkulation auf Nummer sicher

Wie Produktionsbetriebe sich vor steigenden Rohstoffpreisen schützen können

Jobmotor Gesundheit

Wie die größte Branche Deutschlands ihre Position weiter ausbauen wird

Billig war gestern

Auch wenn das Wachstum abschwächt: China bleibt die Lokomotive der Weltwirtschaft

 

Audio

Die Welt aus 60 Perspektiven

Die Sammlung der Deutschen Bank prägt das neu Eröffnete Headquarter in den Frankfurter Türmen

Drei Stunden Zeit in Dubai

Marcus Thiel gibt Tipps für ein paar Stunden Zeit in Dubai

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.