Marktberichte
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Abwarten nach jüngster Erholung
05.12.19 / 07:32 dpa-AFX (0 mal gelesen)

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - ABWARTEN NACH JÜNGSTER ERHOLUNG - Nach seinem kräftigen Vortagesplus im Zuge des wieder aufgekommenen Optimismus im Handelsstreit wird der Dax am Donnerstag stabil erwartet. Gut zwei Stunden vor dem Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex mit 0,05 Prozent im Plus auf 13 147 Punkten. US-Präsident "Donald Trump ist es wieder einmal gelungen, die Kursverluste am Aktienmarkt zu stoppen und den Markt nach oben zu drehen", sagte Thomas Altmann von QC Partners. Wegen des jüngsten Hin und Her im internationalen Zollstreit hat der Dax in dieser Woche bislang eine Achterbahnfahrt hinter sich.

USA: - DOW STEIGT WIEDER - Das Auf und Ab an den US-Börsen ist zur Wochenmitte weitergegangen. Immer wieder ändert sich rasant die Großwetterlage in Sachen Handelskonflikt zwischen den USA und China. Nach einem Rekordhoch des Dow Jones Industrial in der vergangenen Woche und zuletzt zwei verlustreichen Tagen fassten die Anleger am Mittwoch wieder etwas Zutrauen: Der Dow rückte um 0,53 Prozent auf 27 649,78 Punkte vor.

ASIEN: - KURSGEWINNE - Positive Signale im Handelsstreit haben an den Aktienmärkten in Asien am Donnerstag für Kursgewinne gesorgt. In Japan ging es für den Nikkei um 0,7 Prozent nach oben. In Hongkong legte der Hang Seng nach den jüngsten Kursverlusten um 0,42 Prozent zu. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen gewann 0,62 Prozent. Die Gespräche zwischen den USA und China sollen laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg vom Vortag trotz der zugespitzten politischen Krise konstruktiv weiterlaufen. Die beiden Großmächte kämen in ihren Verhandlungen voran, berichtete die Agentur unter Berufung auf Kreise.

DAX 13.140,571,16% XDAX 13.149,060,75% EuroSTOXX 503.660,021,36% Stoxx50 3.304,741,22% DJIA 27.649,780,53% S&P 500 3.112,760,63% NASDAQ 100 8.296,530,51%

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future 170,76 0,04%

DEVISEN:

Euro/USD 1,1083 0,03% USD/Yen 108,79-0,07% Euro/Yen 120,57-0,04%

ROHÖL:

Brent 62,88 -0,12 USD WTI 58,20 -0,23 USD

/jha/

Anzahl: 200, Seite 4 von 40
1 2 3 4 5 >
05.12.19 / 07:32 dpa-AFX
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Abwarten nach jüngster Erholung
05.12.19 / 07:27 dpa-AFX
DAX-FLASH: Abwarten nach jüngster Erholung
04.12.19 / 22:22 dpa-AFX
INDEX-MONITOR: Teamviewer und Varta steigen in MDax auf
04.12.19 / 18:23 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Neue Hoffnung im Zollstreit treibt Erholung an
04.12.19 / 18:20 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Wieder aufwärts - Hin und Her im Handelsstreit

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top