Marktberichte
  DAX Performance Index  AKTUELL: 12.754,34 Tendenz  DIFF: +6,38  
Intraday DAX Perfor...
DAX-FLASH: Stärkerer Start erwartet - Verzögerung im Brexit-Drama stört kaum
21.10.19 / 07:29 dpa-AFX (0 mal gelesen)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem schwächeren Wochenausklang dürfte der Dax am Montag wieder zulegen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,37 Prozent höher auf 12 680 Punkte. Mit 12 814 Punkten war der Dax am Donnerstag auf einen weiteren Höchststand seit August vergangenen Jahres geklettert. Nach zwischenzeitlich fast 7 Prozent Plus in rund zwei Handelswochen kam er dann aber etwas zurück.

Ein Grund für die Feierlaune der Anleger war Optimismus für ein Ende des Brexit-Theaters zwischen der EU und Großbritannien. Noch ist es allerdings nicht so weit: Das britische Parlament hatte am Samstag eine Entscheidung über ein in der Vorwoche erzieltes Abkommen verschoben.

Möglicherweise kommt es allerdings am heutigen Montag zur Abstimmung. Die Entscheidung darüber will Parlamentspräsident John Bercow am späten Nachmittag im Unterhaus in London bekanntgeben. Gibt er den Weg dafür frei, könnten die Abgeordneten noch am selben Tag abstimmen./ag/mis

Anzahl: 200, Seite 5 von 40
1 2 3 4 5 >
21.10.19 / 07:29 dpa-AFX
DAX-FLASH: Stärkerer Start erwartet - Verzögerung im Brexit-Drama stört kaum
21.10.19 / 05:50 dpa-AFX
WOCHENAUSBLICK: Dax dürfte unter anhaltender Brexit-Unsicherheit leiden
20.10.19 / 19:00 dpa-AFX
WOCHENAUSBLICK 2: Dax dürfte unter anhaltender Brexit-Unsicherheit leiden
18.10.19 / 19:17 dpa-AFX
Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne vor Brexit-Abstimmung am Samstag
18.10.19 / 18:51 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Verluste vor der entscheidenden Brexit-Abstimmung

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top