Unternehmensnachrichten
'HB': Bund erzielt 2018 Überschuss von mehr als zehn Milliarden Euro
17.12.18 / 18:50 dpa-AFX (0 mal gelesen)

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bund wird 2018 laut einem Pressebericht einen zweistelligen Milliardenüberschuss erzielen. Damit würden der Regierung 2019 mindestens zehn Milliarden Euro für neue Projekte zur Verfügung stehen, berichtet das "Handelsblatt" (HB) am Montag vorab unter Berufung auf Regierungskreise.

Der Bund erzielt damit zum vierten Mal in Folge einen Überschuss. 2014 war der Bundeshaushalt erstmals seit 1969 ausgeglichen. 2017 hatte das Haushaltsplus 5,3 Milliarden Euro betragen.

Ifo-Chef Clemens Fuest fordert dagegen, Überschüsse zuerst in Schuldentilgung zu stecken. "Man sollte Schulden tilgen, bis die Schuldenquote unter 60 Prozent gefallen ist und dann Mittel für den Aufbau eines Fonds für die Altersvorsorge bereitstellen", sagte er der Zeitung.

Laut einer Yougov-Umfrage für das "Handelsblatt" haben die Wähler klare Prioritäten, für was der Überschuss eingesetzt werden sollte. 19 Prozent der 504 Befragten wären dafür, damit die Infrastruktur zu modernisieren. 21 Prozent sprechen sich dafür aus, die Steuern zu senken. Eine klare Mehrheit (51 Prozent) würde das Geld für soziale Zwecke wie die Stabilisierung der Rente ausgeben./jsl/elm/nas

Weitere Meldungen
Anzahl: 200, Seite 2 von 40
1 2 3 4 5 >
17.12.18 / 18:50 dpa-AFX
'HB': Bund erzielt 2018 Überschuss von mehr als zehn Milliarden Euro
17.12.18 / 18:31 dpa-AFX
Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG (von Montega AG): Kaufen
17.12.18 / 18:30 dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: LANXESS Aktiengesellschaft (deutsch)
17.12.18 / 18:26 dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: LANXESS Aktiengesellschaft (deutsch)
17.12.18 / 18:17 dpa-AFX
ROUNDUP/May: Abstimmung zu Brexit-Deal in der dritten Januarwoche

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Implemented and powered by FactSet.

go back to top