ROBIN – die digitale Vermögensverwaltung

  • Kostengünstig anlegen ab 500 Euro 
  • Global diversifiziertes ETF-Portfolio 
  • Zusammenarbeit von Mensch & Maschine 
  • Börsentägliche Risikoüberwachung 
  • Jederzeit Ein- und Auszahlungen möglich

Jetzt anlegen und bis zu € 200 Anlageprämie* sichern

Die detaillierten Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Setzen Sie auf die Kapitalmarktexpertise der Deutschen Bank:

Über 20 Millionen Privatkunden vertrauen uns

Über 300 Mrd. € verwaltetes Vermögen

Weltweites Analystennetzwerk

Rund 150 Jahre Kapitalmarkterfahrung

Wertentwicklung

Seit 2017 arbeitet ROBIN jeden Tag für unsere Kunden. ROBIN bietet Anlegern insgesamt 16 verschiedene Risikolevel zwischen 5% und 20%. Alle ROBIN Portfolios werden individuell für unserer Kunden geführt und falls notwendig täglich angepasst. Wie sich die verschiedenen Portfolios in dieser Zeit entwickelt haben, sehen Sie hier:

Risikolevel VaR 5%

Wichtige Hinweise zur Wertentwicklung

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Wie bei anderen Kapitalanlagen in Wertpapieren auch hängt die konkrete Entwicklung der Finanzinstrumente in der digitalen Vermögensverwaltung maßgeblich von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab.
Die Kosten sind in der Darstellung der Wertentwicklung berücksichtigt. Anfallende Steuern wie z.B. Kapitalertragssteuern werden in den Berechnungen nicht berücksichtigt. Die ausgewiesene Wertentwicklungen zeigt den Median des entsprechen Risikolevels. Da es sich bei dem Median um eine mittlere Rendite aller Kundenportfolien handelt, kann die individuelle Wertentwicklung abweichen.
 
Marktstart von ROBIN war am 27.11.2017.

Risikolevel VaR 10%

Wichtige Hinweise zur Wertentwicklung

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Wie bei anderen Kapitalanlagen in Wertpapieren auch hängt die konkrete Entwicklung der Finanzinstrumente in der digitalen Vermögensverwaltung maßgeblich von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab.
Die Kosten sind in der Darstellung der Wertentwicklung berücksichtigt. Anfallende Steuern wie z.B. Kapitalertragssteuern werden in den Berechnungen nicht berücksichtigt. Die ausgewiesene Wertentwicklungen zeigt den Median des entsprechen Risikolevels. Da es sich bei dem Median um eine mittlere Rendite aller Kundenportfolien handelt, kann die individuelle Wertentwicklung abweichen.
 
Marktstart von ROBIN war am 27.11.2017.

Risikolevel VaR 15%

Wichtige Hinweise zur Wertentwicklung

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Wie bei anderen Kapitalanlagen in Wertpapieren auch hängt die konkrete Entwicklung der Finanzinstrumente in der digitalen Vermögensverwaltung maßgeblich von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab.
Die Kosten sind in der Darstellung der Wertentwicklung berücksichtigt. Anfallende Steuern wie z.B. Kapitalertragssteuern werden in den Berechnungen nicht berücksichtigt. Die ausgewiesene Wertentwicklungen zeigt den Median des entsprechen Risikolevels. Da es sich bei dem Median um eine mittlere Rendite aller Kundenportfolien handelt, kann die individuelle Wertentwicklung abweichen.
 
Marktstart von ROBIN war am 27.11.2017.

Risikolevel VaR 20%

Wichtige Hinweise zur Wertentwicklung

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Wie bei anderen Kapitalanlagen in Wertpapieren auch hängt die konkrete Entwicklung der Finanzinstrumente in der digitalen Vermögensverwaltung maßgeblich von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab.
Die Kosten sind in der Darstellung der Wertentwicklung berücksichtigt. Anfallende Steuern wie z.B. Kapitalertragssteuern werden in den Berechnungen nicht berücksichtigt. Die ausgewiesene Wertentwicklungen zeigt den Median des entsprechen Risikolevels. Da es sich bei dem Median um eine mittlere Rendite aller Kundenportfolien handelt, kann die individuelle Wertentwicklung abweichen.
 
Marktstart von ROBIN war am 27.11.2017.

Das kostet ROBIN

Bei der Entwicklung von ROBIN haben wir besonderen Wert darauf gelegt, ein einfaches und transparentes Vergütungsmodell anbieten zu können. Die Kosten für die digitale Vermögensverwaltung setzen sich aus zwei Komponenten zusammen: Der Vergütung und den ETF-Kosten.

Vergütung

Die Vergütung wird auf Basis des durchschnittlichen Gesamtportfoliowerts (ROBIN Konto und Depot) nachträglich zum Quartalsende vom ROBIN Konto belastet. Bei unterjähriger Depoteröffnung und -schließung wird die Vergütung zeitanteilig berechnet.

ETF-Kosten

Bei jeder Anlage in ETFs fallen Produktkosten an. Diese hängen davon ab, wie das Portfolio zusammengesetzt ist. Bei ROBIN fallen durchschnittlich ETF-Kosten in Höhe von 0,25 % p.a. an, die direkt von den Emittenten der ETFs einbehalten und nicht gesondert in Rechnung gestellt werden.

Jetzt investieren und bis zu € 200 Prämie sichern

Anlegerprofil ermitteln

Wir befragen Sie zu Ihrer finanziellen und persönlichen Situation sowie Ihren Wertpapierkenntnissen und -erfahrungen. Sie bestimmen den Anlagehorizont Ihrer Vermögensverwaltung und geben Ihre Risikobereitschaft an.
Dauer: ca. 15 Minuten

Anlagestrategie erhalten

Auf der Basis Ihrer Angaben schlagen wir eine Anlagestrategie für Ihre Vermögensverwaltung vor. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, unseren Vorschlag zu prüfen und anzunehmen oder Ihre Eingaben zu ändern.

Dauer: ca. 5 Minuten

Kunde bei ROBIN werden

Wenn Sie den Vorschlag übernommen haben, schließen Sie online den Vertrag zur Vermögensverwaltung ab und eröffnen über den Produktantrag sowohl Depot als auch Verrechnungskonto.

Dauer: ca. 10 Minuten

*Die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden sie HIER.