Deutsche Bank FinanzCheck

FinanzCheck

Mehr auf morgen freuen.

Möglich mit dem FinanzCheck, der Ihnen hilft,

einen Gesamtüberblick über Ihre Finanzen zu

erhalten – und Finanzlücken zu schließen.

Seite merken

Entspannt in die Zukunft blicken – mit dem FinanzCheck.

Sie haben im Leben noch viel vor? Aber wissen Sie auch, ob Ihre Finanzen dafür gut aufgestellt sind?

Mit dem Deutsche Bank FinanzCheck können Sie das schon heute überprüfen – und darauf basierend eventuelle Finanzlücken rechtzeitig erkennen und schließen. Damit Sie entspannt in Ihre Zukunft blicken können.

Daten einfach erfassen


Finanzscore erhalten


Empfehlungen nutzen


Finanzlücken schließen


In drei Schritten zu mehr finanziellem Überblick.

Schritt 1: Ganzheitliche Finanzanalyse

Mit dem FinanzCheck analysieren Sie zuerst Ihre finanzielle Gesamtsituation in allen relevanten Bereichen.

Schritt 2: Persönlicher Finanzscore

Als Ergebnis der Analyse erhalten Sie Ihren persönlichen Finanzscore. Ein Richtwert, der Ihnen auf einen Blick zeigt, ob Sie bereits gut aufgestellt sind oder ob noch Handlungsbedarf besteht.

Schritt 3: Individueller Finanzfahrplan

Basierend auf Ihrer Analyse erhalten Sie einen individuellen Finanzfahrplan. Eine Übersicht mit allen für Sie relevanten Themen sowie konkreten Handlungsempfehlungen.

Starten Sie jetzt Ihren FinanzCheck oder vereinbaren Sie einen Termin bei einem Berater.

Wichtige Informationen:
Der Deutsche Bank FinanzCheck nutzt für die nachfolgende Analyse Auszüge aus dem Regelwerk DIN SPEC 77 222 „Standardisierte Finanzanalyse für den Privathaushalt“ (nachfolgend „DIN-Standard“), die im März 2014 durch das Deutsche Institut für Normung (DIN) veröffentlicht wurde. Aus Vereinfachungsgründen werden nur die Finanzthemen im Deutsche Bank FinanzCheck betrachtet, die nach Einschätzung der Deutschen Bank von Verbrauchern typischerweise als wesentliche Finanzthemen eingeordnet werden. Der Deutsche Bank FinanzCheck ist somit keine vollständige und umfängliche Finanzanalyse nach DIN SPEC 77 222. Bitte beachten Sie ferner, dass ein zutreffendes Analyseergebnis nur erreicht werden kann, wenn Sie die erfragten Daten vollständig und richtig erfasst haben. Die angegebenen Ist-Werte beruhen auf Ihren Angaben. Das Ergebnis des Deutsche Bank FinanzChecks soll Ihnen eine Groborientierung für Ihre Finanzplanung geben. 


Zu den Hintergründen einer DIN SPEC:
Eine DIN SPEC ist ein Dokument, das Anforderungen an Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren festlegt. Im Gegensatz zu einer DIN-Norm wird ihr Inhalt durch ein temporär zusammengestelltes Gremium erstellt. Konsens und die Einbeziehung aller interessierten Kreise sind nicht zwingend erforderlich. DIN SPEC sind als Ergebnisse von Standardisierungsprozessen bewährte strategische Mittel, um innovative Lösungen schnell und unkompliziert am Markt zu etablieren und zu verbreiten. Eine DIN SPEC kann die Basis für die Erarbeitung einer DIN-Norm sein (http://www.din.de/de/ueber-normen-und-standards/basiswissen). Eine DIN-Norm ist wiederum das Ergebnis nationaler, europäischer oder internationaler Normungsarbeit, die von jedermann beantragt werden kann und von Ausschüssen des DIN, Ausschüssen der europäischen Normungsorganisationen oder von Ausschüssen der internationalen Normungsorganisationen nach festgelegten Grundsätzen, Verfahrens- und Gestaltungsregeln durchgeführt wird. Erarbeitet wird die Norm von den am jeweiligen Thema interessierten Kreisen (z. B. Hersteller, Verbraucher, Handel, Hochschulen, Versicherer, Behörden, Prüfinstitute). Normen entstehen im Konsens, das heißt, die Experten verständigen sich über die Inhalte mit dem Ziel, unter Berücksichtigung des Standes der Technik eine gemeinsame Auffassung zu erreichen. Entspricht eine Norm nicht mehr dem Stand der Technik, so wird ihr Inhalt überarbeitet oder die Norm wird dann zurückgezogen.